25.05.2020 - 15:28 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Malwettbewerb an der Pestalozzi-Grundschule

„Glück ist …“ strahlende Kinderaugen zu sehen und trotz Corona für seine Leistungen belohnt zu werden. Nachdem die Schüler der Pestalozzi-Grundschule sehr schöne Kunstwerke erschaffen haben, sollten sie auch den Lohn dafür bekommen.

Die Jury, bestehend aus den Lehrkräften Silvia Maul und Anja Purrer, und die Konrektorin der Pestalozzi-Grundschule Claudia Hammer nehmen die Preise von der Vertreterin der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG Stephanie Fuchs (von links) entgegen.
von Externer BeitragProfil

Die Jury des Malwettbewerbs an der Pestalozzischule sowie die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG entschieden, die alljährliche Preisverleihung abzusagen, aber den Kindern auf jeden Fall die Preise zu überreichen. Zu diesem Zweck übergab Stephanie Fuchs von der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG die Preise an die Konrektorin der Pestalozzi-Grundschule, Claudia Hammer, und an die Jury, bestehend aus den Lehrkräften Anja Purrer und Silvia Maul.  

Die Schüler bekommen die Preise und somit den Lohn für ihre Arbeit in den nächsten Wochen von der Jury im täglichen Schulbetrieb überreicht, heißt es in einer Presseinfo. Alle Gewinner können sich über tolle Preise freuen, die von der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG zur Verfügung gestellt wurden: Insektenhotel, Stabilo-Set, Minions Splash-Beadys, Wurfscheibe und Kinogutscheine. Die Sieger des Wettbewerbs lauten: Klasse 1a: Eric W., Julia H., Sophie K.; Klasse 1b: Jonas H., Marie W., Olivia S.; Klasse 1c: Amelie L., Mathilda G., Marlene S.; Klasse 2a: Marlene M., Jonas F., Lara P.; Klasse 2b: Anna P., Josefine B., Anna S.; Klasse 2c: Toni B., Hannah P., Ludwig P.; Klasse 2d: Emil G., Lucy G., Greta F.; Klasse 3a: Elias F., Annalena D., Simon P.; Klasse 3b: Emma H., Linus P., Jakob R. Klasse 3c: Lena S., Jason L., Samuel T.; Klasse 3d: Pavlov T., Moritz M., Maria K.; Klasse 4a: Jennifer B., Leopold J., Sophia F.; Klasse 4b: Katharina P., Finnley V., Arielle O.; Klasse 4c: Cecilia-Jolie K., Hannes M., Nadine L.; Klasse 4d: Anna B., Anna Maria S., Leoni M.

Abschließend war die einhellige Meinung, dass hoffentlich nächstes Jahr wieder eine Preisverleihung stattfinden kann und die Schüler in diesem Rahmen für ihre Kunstwerke gefeiert werden können.

„Jugend kreativ“ wird seit 50 Jahren von Genossenschaftsbanken aus Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz veranstaltet und zählt mit international bis zu 700 000 Wettbewerbsbeiträgen pro Jahr – allein in Deutschland sind es jährlich mehr als 500 000 Beiträge – zu den größten Jugendwettbewerben der Welt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.