Update 10.12.2018 - 12:02 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Mehr als 100 Kisten Weihnachtsfreude

Bei ihrem Einkaufswagenprojekt fahren Realschüler aus Sulzbach-Rosenberg wieder ein Traumergebnis ein.

Schülerteams kauften vom Projekterlös tafelgerecht ein.
von Autor LHCProfil

Teams aus der Walter-Höllerer-Realschule warben im Eingangsbereich des Kauflands wieder um Spenden für die Amberger Tafel. Schüler der Siebten und Zehnten Klassen sprachen Kunden an und verteilten Flyer. Auch Großeltern und Geschwister machten begeistert mit. Am Ende hatten sie 104 Nahrungsmittelkisten gefüllt und einen dreistelligen Geldbetrag gesammelt. Über das Ergebnis freuten sich die Vorsitzenden der Tafel, Irmgard Buschhausen und Bernhard Saurenbach, sowie die betreuenden Lehrkräfte Ulrike Glück und Ludwig Pirner. Schulleiter Wolfgang Pfeifer und seine Stellvertreterin Stefanie Tröster bekundeten ihre Solidarität mit der Aktion bekundete. Für die Realschule ist sie seit 2011 eine gerne geübte Tradition. Ein besonderer Höhepunkt wieder der „tafelgerechte Einkauf“ von Projekterlösen rund um den Apfel. Dies schafft Identifikation mit der Realität bedürftiger Familien und ihrem begrenzten Budget. „Mit Köpfchen einkaufen“ war ein weiterer Projektbereich im Sinne des sozialen Lernens beim Einsatz für Bedürftige.

Mitglieder der Tafelteams der Walter-Höllerer-Realschule aus den Siebten Klassen mit Geschwistern, Konrektorin Stefanie Tröster (links), Schulleiter Wolfgang Pfeifer (Zweiter von links) sowie Projektbetreuerin Ulrike Glück (Mitte).

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.