10.07.2019 - 15:38 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Mountainbiker aus Sulzbach-Rosenberg bei bayerischer Meisterschaft

Beim Saisonhöhepunkt in der Rhön ist die Walter-Höllerer-Realschule mit ihrer Mannschaft am Start.

Der Sulzbach-Rosenberger Mountainbiker Valentin Weigl (Klasse 7d) in Action bei den bayerischen Meisterschaften der Schulen.
von Autor LHCProfil

Seit einigen Jahren gibt es an der Walter-Höllerer-Realschule ein Mountainbiketeam. Sein Saisonhöhepunkt sind die bayerischen Meisterschaften der Schulmannschaften. Dazu reisten die Sulzbach-Rosenberger ins unterfränkische Rappershausen in der Rhön.

Bereits im Mai machten die Realschüler beim Regionalentscheid am Förderzentrum in Sulzbach-Rosenberg die Qualifikation für das Bayernfinale klar. Dort trafen sie auf die besten Nachwuchs-Mountainbiker aus allen Regierungsbezirken. Zunächst mussten Nick Wink, Maximilian Lingl (beide Klasse 8c), Maximilian Lier, Valentin Weigl (beide 7d) und Vinzenz Meyer (7c) einen Geschicklichkeitsparcours bewältigen. Zielgenau kein Hindernis im Slalom umkippen, kurzer Sprung beim Bunnyhop, die Wippe sicher überfahren: Das war die Devise, um sich möglichst wenig Strafsekunden beim anschließenden Rundstreckenrennen einzuhandeln. Maximilian Lier gelang dies sogar fehlerfrei.

Drei Runden absolvierte dann die Klasse Jungen III auf dem rund zwei Kilometer langen Kurs, der mit technischen Singletrails gespickt war. Allen fünf Realschülern gelangen gute Platzierungen. Ein kleiner Sturz von Maximilian Lingl verlief glimpflich. Die Mannschaft landete in ihrer Altersklasse auf Platz 14. Das Teamergebnis steht bei Schulsportwettkämpfen stets im Vordergrund.

Der gebürtige Sulzbach-Rosenberger Michael Kreil, Radsport-Schulsportbeauftragter in Bayern, zeichnete zusammen mit dem Bayerischen Radsportverband für den hervorragend organisierten Wettkampf verantwortlich. Knapp 330 Teilnehmer fanden eine ideale Infrastruktur am Rappershausener Radsport-Schullandheim vor.

Für die Walter-Höllerer-Realschule in Rappershausen dabei (von links): Lehrer Simon Kohl, Maximilian Lier, Vinzenz Meyer, Maximilian Lingl, Nick Wink, Lehrer Christian Langhans und Valentin Weigl.
Auf die Wippe fahren, kurz stehenbleiben und dann weiter: Nick Wink meistert diese Übung einwandfrei.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.