16.03.2020 - 12:25 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Polizei platzt in Sulzbach-Rosenberg in Kifferrunde

Eine Kifferrunde wurde in Sulzbach-Rosenberg von der Polizei überrascht. Die Beamten mussten nach einem Zeugenhinweis nur ihrer Nase folgen, um die Drogenkonsumenten zu finden.

Die Polizei sprengte am Samstagabend eine Kifferrunde in Sulzbach-Rosenberg, dort fanden sie fast 50 Gramm Marihuana.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Nach einem Hinweis, dass es in einem Mehrfamilienhaus im Stadtgebiet von Sulzbach-Rosenberg verdächtig nach Cannabis riechen soll, fuhr am Samstag, 14. März, gegen 22 Uhr eine Streife zur angegebenen Adresse, um nach dem Rechten zu sehen. Laut Polizei schlug den Beamten sogleich der typisch süßliche Geruch entgegen, der sie zu der Wohnung eines amtsbekannten Betäubungsmittelkonsumenten führte.

"Die Wohnungstüre wurde geöffnet und im Wohnzimmer konnte ein Quartett im Alter von 27 bis 33 Jahren angetroffen werden, wie es gerade genüsslich Cannabis konsumierte", heißt es im Bericht der Polizei weiter. Auf dem Wohnzimmertisch lagen eine Vielzahl von Rauschgiftutensilien und insgesamt fast 50 Gramm Marihuana herum.

Die Gegenstände und das Rauschgift stellten die Beamten sicher. Die Gäste der Kifferrunde wurden – nachdem ihre Identität festgestellt worden war – nach Hause geschickt. Die Wohnungsinhaber und Besitzer der illegalen Substanzen erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.