25.11.2019 - 16:18 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Schon vor nächsten Sprechstunden

Der Erfolg des Stücks "Der Amtsarzt" zieht weitere Aufführungen nach sich. Autorin Helma Koch ist mehr als zufrieden.

Helma Koch ist zufrieden. Das Theaterstück vom ersten Amtsarzt war ein voller Erfolg.
von Helga KammProfil

Der erste Amtsarzt ging dreimal über die Bühne. Das Stück war ein Erfolg für Helma Koch, die Autorin des gleichnamigen Buches und die Schauspieler-Truppe. Grund genug für Oberpfalz-Medien, nach einem Resümee zu fragen.Oberpfalz-Medien:Frau Koch, drei Vorstellungen, der Seidel-Saal dreimal ausverkauft, sind Sie zufrieden?Helma Koch: Wie ich erfahren habe, ist so ein Andrang noch nie vorgekommen, da bin ich mehr als zufrieden. Theaterfreunde aus Stadt und Umland haben sich sehr positiv über das Stück geäußert.Wie war der Eindruck bei der Truppe?

Die Schauspieler, Komponist und Pianist Peter Seidl, die Helfer für die Kostüme, die Maske, die Frisuren und Requisiten, alle haben mit Fleiß, Disziplin und Freude gearbeitet und vor allem gratis. Ich glaube, wir hatten einfach alle eine Vision.

Experiment geglückt?

Experiment stimmt nicht ganz. Ich habe mein Stück bei drei erfahrenen Theaterleuten bewerten lassen, sonst hätte ich mich nicht getraut. Außerdem waren Regie und Bühnentechnik professionell. Für die Kostenübernahme und Bereitwilligkeit, ein durch und durch regionales Theaterstück auf die Bühne zu bringen, bedanke ich mich bei Bürgermeister Michael Göth und Kulturamtsleiter Fred Tischler. Trotzdem war es ein Experiment, ja. Diesen großen Erfolg haben wir uns kaum zu erhoffen trauen.

Gibt es weitere Vorstellungen?

Am 13. März spielen wir auf Einladung der dortigen Kulturfreunde in Pirk bei Weiden und am 2. und 9. Mai nachmittags auf dem Goglhof in Eberhardsbühl mit "natürlicher Kulisse" und fast ohne Technik. Dies wird etwas ganz besonderes werden, denn sicher ging dort der Amtsarzt schon ein und aus. Und wie geht es sonst weiter?

Die bunte Gruppe ist so zusammengewachsen, dass es hoffentlich eine Zukunft geben wird, aber nicht im Stil eines Bauerntheaters.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.