31.07.2019 - 17:15 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Schulsanitätsdienst startet im September

Zum neuen Sicherheitskonzept des Sonderpädagogischen Förderzentrums Sulzbach-Rosenberg gehört ab dem Schuljahr 2019/2020 ein Schulsanitätsdienst.

Die Mädchen und Jungen gehen gut vorbereitet in die neue Aufgabe im Schulsanitätsdienst.
von Externer BeitragProfil

Schüler übernehmen dabei Ersthelfer-Tätigkeiten im Alltag wie Pausenhof-Dienste und die Erste-Hilfe-Versorgung bei Klassenausflügen oder Unterrichtsgängen. Mit ihrer Tätigkeit erweitern sie nicht nur das Sicherheitskonzept der Schule, sondern erwerben nebenbei noch wichtige Kompetenzen für ihr Leben. Außer den fachlichen Kenntnissen werden Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft von den künftigen Ersthelfern verlangt. Als erste Voraussetzung für ihre neue Tätigkeit absolvierten die Mädchen und Jungen einen neunstündigen Erste-Hilfe-Kurs unter der Leitung der BRK-Ausbilderin Ulrike Straub in Zusammenarbeit mit Daniela Ludwig, Fachkraft für die Jugendsozialarbeit an Schulen. Beide gratulierten den Kursteilnehmern zum erfolgreichen Abschluss und händigten ihnen die Ersthelferausweise aus. Das BRK spendierte außerdem zwei Ersthelfer-Ausrüstungen für den Schulsanitätsdienst.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.