31.03.2020 - 17:08 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Stadt Sulzbach-Rosenberg sagt das Frühlingsfest ab

Wegen der Corona-Pandemie hat sich die Stadtverwaltung entschieden das Frühlingsvolksfest, das vom 14. bis 17. Mai über die Bühne gegangen wäre, für dieses Jahr abzusagen.

Die Lichter bleiben diesmal auf dem Festplatz aus: Das Frühlingsfest ist abgesagt.
von Andreas Royer Kontakt Profil

Das geschah, wie es in einer Presseinformation heißt, "in enger Absprache mit dem Generalunternehmer". Die Stadt bedauert diesen Schritt sehr. Jedoch stehe der Schutz der Bürger an oberster Stelle. Deshalb müsse die 67. Auflage des Frühlingsvolksfests auf 2021 verschoben werden. Wie Kerstin König als Koordinatorin im städtischen Krisenstab mitteilte, hätte heuer auch wieder ein Boxkampf stattfinden sollen. Auch hatte die Stadt bereits einen Vertrag mit einem neuen Festwirt geschlossen, nach der bisherige Zeltbetreiber ausgeschieden war. Wie weiter aus der Verwaltung zu erfahren war, solle dort in Kürze Material zum Nähen von Mundschutzmasken eintreffen. Etwa 20 Näherinnen haben sich zur Unterstützung gemeldet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.