12.06.2018 - 17:32 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Suspa wechselt Eigentümer

Die GmbH soll an einen belgischen Konzern gehen. Das teilte das Management der Suspa am Dienstag mit.

Die Suspa-Niederlassung (links) in der Eisenhämmerstraße 3 im Industriegebiet Unterschwaig.
von Joachim Gebhardt Kontakt Profil

Die Pressemitteilung kam überraschend: Andlinger & Company kündigten am Dienstag an, die Suspa GmbH an den privaten Investmentbereich des belgischen Unternehmers Pascal Vanhalst verkaufen zu wollen. Die Transaktion sei jedoch an die Zustimmung der deutschen Kartellbehörde gebunden, hieß es in der Pressemitteilung. Die Zustimmung werde bis Ende Juni erwartet. Pascal Vanhalst ist Chef der belgischen TVH-Gruppe, einem weltweit agierenden Hersteller von Ersatzteilen und Zubehör für Gabelstapler.

Die Suspa GmbH mit ihrer Niederlassung im Industriegebiet Unterschwaig stellt Gasfedern, Hydraulikdämpfer und Antriebe her. Suspa hatte laut Pressemitteilung 2017 mit knapp 2000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von rund 261 Millionen Euro. Mit Sitz in Altdorf ist Suspa auch Entwicklungspartner für die Automobil-, Maschinen-, Möbel-, Hausgeräte- und Medizin-Industrie. Produktionswerke gibt es in Deutschland, Tschechien, der USA, China und Indien. "Wir sehen eine gute Perspektive für Mitarbeiter und Management der Suspa, unseren mit Andlinger erfolgreich eingeschlagenen Weg fortzusetzen", zitiert die Presse-Info das Management.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.