27.05.2018 - 12:48 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

"Team Basti" als Matchwinner

Die Damen unterliegen Regensburg mit 24:32. Die Herren müssen sich dem Old-Star-Team mit 29:32 geschlagen geben. Aber egal, denn der Gewinner stand von vornherein fest: Basti, vier Jahre alt und schwer herzkrank.

Die Herren-Mannschaft bildet ein Spalier für die Old Stars: Hier läuft der ehemalige HC-Torhüter Thorsten Güthe ein.
von Kristina Sandig Kontakt Profil

"Wir sind Handball", steht auf den Trikots des HC Sulzbach zu lesen. Doch am Freitagabend sind sie alle Basti - Gastgeber wie Gegner, aktive Spieler wie Ehemalige, treue Fans und Handball-Neulinge, die der gute Zweck in die Krötenseehalle gelockt hat. Denn der HC Sulzbach hatte einen Benefizspielabend zugunsten von Basti ausgerichtet. Der Vierjährige aus Sulzbach-Rosenberg ist schwer herzkrank, für ihn wird seit einigen Wochen Geld für eine notwendige Behandlung in den USA gesammelt.

Freude über Solidarität

Dass innerhalb eines knappen Monats über 500 000 Euro zusammengekommen sind, nötigt Bürgermeister Michael Göth einen riesigen Respekt ab. "Da stand die komplette Stadtgesellschaft solidarisch zusammen", freut er sich. Den ersten Ball wirft der Rathaus-Chef, doch dann überlässt er den sportlichen Part dem HC und seinen Gästen.

In den Dienst der guten Sache stellen sich auch die Damen des ESV Regensburg, die gegen das Sulzbacher Frauen-Team antreten und dieses mit 32:24 besiegen. Auch abseits des Spielfelds ist einiges geboten. Zwei junge Burschen schütteln kräftig die Lostrommel - da greift jeder gerne hinein, denn auch so wird Basti unterstützt. Fleißig gefüttert von den rund 300 bis 400 Zuschauern wird die Spendenbox, draußen werden Bratwürste gegrillt, drinnen Kuchen, Snacks und Getränke verkauft.

Bevor die Herren-Mannschaft gegen ein Old-Star-Team antritt, sind die Zuschauer gefordert. Das Publikum lässt sich nicht lumpen, sondern bietet bei der Versteigerung fleißig mit. Für über 100 Euro geht ein Trikot mit Unterschriften der Handball-Nationalmannschaft weg. Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Hallensprecher Hans Stauber legt sich mächtig ins Zeug - mit Erfolg, denn für alle anderen Leibchen werden um die 80 Euro geboten. Versteigert wird auch eines, auf dem sich die Spieler des FC Barcelona verewigt haben. An dieses Trikot waren die Organisatoren über den ehemaligen Spieler Holger Bittner gekommen, der in Barcelona lebt und arbeitet.

Mit Spannung erwartet wird die Partie der Herren gegen ein Old-Star-Team. Und auch die Kleinsten der Handballer-Familie haben ihren großen Auftritt: Sie dürfen mit den Spielern einlaufen. Die 1. Herren-Mannschaft stellt sich zum Spalier für die Old Stars auf. "Wie in alten Zeiten", schwärmt ein Zuschauer auf der Tribüne, kaum dass die von Bundesliga-Schiedsrichter Timo Hofmann aus Stegaurach geleitete Partie begonnen hat. "Der kann's noch", entfährt es einem anderen Fan, als ein Oldie sein Talent aufblitzen lässt.

Das verlorene Spiel der Damen, die Niederlage der Herren: All das ist an diesem Abend Nebensache. Was zählt, ist das Geld, das für Basti eingenommen wird. Rund 7000 Euro sind es. "Das ist super", freut sich Marina Krieger, die bei den Damen spielt und den Abend hauptsächlich organisiert hat.

Großer Auftritt der Kleinsten des HC: Sie laufen mit der Mannschaft ein.

Info:

Viele Ehemalige bei den Old Stars

„Es war toll, einige frühere Handballer wieder zu sehen“, freut sich Marina Krieger, Spielerin der HC-Damenmannschaft, die den Benefizabend am Freitag für den herzkranken Basti und dessen dringend benötigte Behandlung in den USA maßgeblich organisiert hat. Als Old Stars im Team Basti treten gegen die aktuelle 1. Herrenmannschaft ehemalige Spieler des HC Sulzbach wie Zdenek Vojtech, Petr Soukup, Christoph Baumgärtl, Sebbi Schuh, Ingo Gömmel, Basti Braun, Stefan Moritz und Max von Borstel an.

Aber auch einstige Eigengewächse wie Thorsten Güthe, Gerhard Reinelt, Matze Prasse, Thommy Hartmann, Thomas Stauber, Olli Ott, Jürgen Brandt und Michi Steubl stellen sich in den Dienst der guten Sache. Amberger Kult-Spieler wie Tobias Hirsch, Jürgen Lay und Jörg Schloder sind ebenso mit von der Partie wie Bastis Patenonkel Michael Andörfer.

Hallensprecher Hans Stauber versteigert mit Marina Krieger zwischen den zwei Partien die Trikots.

Beim Benefiz-Handballabend sind viele Zuschauer in der Krötenseehalle.

Die Spendenbox ist schon gut gefüllt.

Die jüngsten Handballer begleiten die Damen auf das Spielfeld.

Die Sulzbacher Damen treten gegen die Regensburgerinnen an.

Sie können's noch: die Old Stars.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp