22.07.2019 - 11:21 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Wimpelübergabe nach erfolgreicher Fahrradprüfung

Gut vorbereitet starten 27 Schüler des Sonderpädagogischen Förderzentrums in den Straßenverkehr.

Strahlende Gesichter nach der erfolgreichen Prüfung für den Radler-Führerschein.
von Brigitte WeiglProfil

Für die Verkehrserzieher der Polizei, Uwe Aulinger (Sulzbach-Rosenberg) und Stefan Schwarz (Auerbach), waren sie die letzten Klassen in diesem Schuljahr. Auf dem neuen Verkehrsübungsplatz des Sonderpädagogischen Förderzentrums waren die 27 Prüflinge aus den Klassen 4/5 und G4 dagegen die Ersten, die ihre Fahrradausbildung erfolgreich abschlossen.

Intensiv hatten sie in den vergangenen Wochen mit ihren Lehrkräften Angela Knoll und Matthias Lunz am theoretischen Rüstzeug über das richtige Verhalten im Straßenverkehr gearbeitet. Die Verkehrserzieher der Polizei leiteten die praktische Ausbildung. In vier Übungseinheiten trainierten sie mit den Schülern alles, was ein guter Radfahrer wissen muss. Vier Prüflingen gelang es, in Theorie und Praxis alle Aufgaben fehlerlos zu lösen. Dafür bekamen Tim Zeitler, Leonie Hollederer, Lina Schulz und Janik Lingl Ehrenwimpel überreicht.

Zur Übergabe der Urkunden und Wimpel begrüßte die Schulleiterin Gisela Lehnerer viele Gäste im Pausenhof der Schule. Bürgermeister Michael Göth wünschte den Schülern, dass sie immer gut nach Hause kommen. Uwe Aulinger unterstrich noch einmal die Bedeutung des Verkehrsunterrichts. Ein Fehler beim Rechnen sei oft kein so großes Problem, aber ein Fehler beim Linksabbiegen an einer Kreuzung könne schwerwiegende Folgen haben. Deshalb mahnte Werner Gebhard von der Verkehrswacht, immer die "Schaltzentrale" - also den Kopf - durch einen Helm zu schützen. Daran sollten die Kinder auch die Erwachsenen öfter erinnern. Jutta Promm von der Sparkasse verteilte an alle Schüler Halstücher.

Über einen Ehrenwimpel freuen sich Tim Zeitler, Leonie Hollederer, Lina Schulz, Janik Lingl.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.