31.07.2019 - 19:41 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Wohlklang beim SRIMF-Empfang

Zum Auftakt des 14. Sulzbach-Rosenberg International Music Festivals lädt Bürgermeister Michael Göth alle Teilnehmer und Unterstützer ins Rathaus. Leiter Misha Quint spielt danach das Eröffnungskonzert.

Eingerahmt von Festival-Leiter Misha Quint (rechts) und Bürgermeister Michael Göth, durfte sich Festival-Koordinatorin Christl Pelikan-Geismann beim Stadtempfang am Mittwoch über Blumen freuen.
von Andreas Royer Kontakt Profil

„Wohlklang aller Orten“, könnte als Platzhalter für das 14. Sulzbach-Rosenberg International Music Festival (SRIMF) dienen. Denn auch beim Stadtempfang zum Auftakt der Konzertreihe am Mittwochabend im Rathaussaal rückten das Lob für internationales Flair und die erstklassigen Besetzungen mit Professoren und Studenten in den Vordergrund.

„Sie verwöhnen uns in der Herzogstadt erneut mit ihren Konzerten. Und Misha Quint ist als Festival-Leiter schon fast ein echter Sulzbach-Rosenberger geworden“, sagte Bürgermeister Michael Göth, der auch auf die verbinde Kraft der Musik und viele entstandene Freundschaften verwies. Sein Dank galt neben Star-Cellist Misha Quint, allen Ehrenschirmherren, Sponsoren, Konzertbesuchern und ganz besonders auch Festival-Koordinatorin Christl Pelikan-Geismann, die sich selbst als „Mutter des SRIMF“ bezeichnete. Sie wünschte allen eine „fantastische Zeit“ während des Festivals und empfahl sich als „Entertainment-Guru für alle“. Eine stilechte Begrüßung der internationalen Gäste am Rathausportal garantierte das Stiber-Fähnlein in historischer Gewandung. Die musikalische Unterhaltung im Großen Saal übernahmen Konstantin Schunk (Violine) mit seiner Mutter Katrin Arzberger (Piano). Im Anschluss stand dann das Eröffnungskonzert in der Berufsschule mit Misha Quint, Ray-Chou Chang und Dmitri Novgorodsky auf dem Programm.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.