14.06.2019 - 11:11 Uhr
TännesbergOberpfalz

Arnika blüht wieder

In der Biodiversitätsgemeinde Tännesberg gibt es eine Pflanze wieder, die zuletzt kaum noch zu sehen war.

An dieser Augenweide am Ende des geologischen Lehrpfaders muss man einfach nur stehenbleiben und sich an der Pracht der Natur erfreuen.
von Erich SpickenreitherProfil

In früherer Zeit wurde diese Blume auch als Heilpflanze verwendet. Auf einem Trockenrasen am Ende des geologischen Lehrpfades leuchtet sie dem Wanderer mit ihrer gelben Farbe schon von weitem entgegen. Weil dort die Voraussetzungen stimmen, wachsen hier auch noch andere Blumen und Pflanzen. Auf einer angelegten Trockenmauer sonnen sich Eidechsen. Sein Wissen über Sträucher kann man sich dort an einem beschilderten Sträucherlehrpfad auffrischen und erweitern.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.