13.05.2022 - 11:52 Uhr
TännesbergOberpfalz

Feuerwehrjugend in Tännesberg und Leuchtenberg ist gut ausgebildet

Der Feuerwehrnachwuchs absolviert mit der modularen Trupp-Ausbildung die Grundausbildung bei der Feuerwehr.
von Rebekka FischerProfil

Um den Feuerwehrnachwuchs bestmöglich zu schulen, endete für die jungen Feuerwehrmitglieder aus dem Gemeindegebiet Tännesberg und Leuchtenberg am vergangenen Wochenende in Kleinschwand Block 4 der modularen Trupp-Ausbildung. Insgesamt 31 Jugendliche legen damit den Grundstein für ihren späteren Dienst bei der Feuerwehr, denn die erfolgreiche Teilnahme ist Voraussetzung für die Beteiligung an späteren Einsätzen und weiteren Ausbildungen.

Ab einem Alter von 15 Jahren können die Jugendlichen die modulare Trupp-Ausbildung absolvieren und sollten diese möglichst mit der Abschlussprüfung bis zum 18. Lebensjahr abgeschlossen haben. Zuständig für die Ausbildung sind die jeweiligen Feuerwehren. Block 1 konnte bereits im April in Leuchtenberg abgehalten werden, im Herbst folgt Block 2 ebenfalls in Leuchtenberg und anschließend Block 5 in Tännesberg. Im Spätherbst haben die Jugendlichen dann die Möglichkeit, an der Zwischen- sowie an der Abschlussprüfung teilzunehmen.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.