11.10.2019 - 09:44 Uhr
TännesbergOberpfalz

Freude am Vorlesen

Mucksmäuschenstill war es, als Maria Eckl am Donnerstag Kindern in der Bücherei aus dem Buch "Danke, lieber Jonathan" vorlas.

Maria Eckl (am Fenster, Mitte) versteht es, die Buben und Mädchen beim Vorlesen zu fesseln.
von Erich SpickenreitherProfil

Mit ihrer Idee einer Vorlestunde hatten die Büchereileiterinnen Monika Haberl und Charlotte Frey einen Volltreffer gelandet. Sie zeigte, dass KInder auch im Multimediazeitalter noch für das Lesen zu begeistern sind. Als Maria Eckl kurz nach 17 Uhr das Bilderbuch "Danke, lieber Jonathan" in die Hand nahm, wurde es ganz still.

Um ja alles mitzubekommen, hörten die Buben und Mädchen aufmerksam zu. Nach Auskunft der Leiterinnen wird es künftig an jedem zweiten Donnerstag um 17 Uhr eine Vorlesestunde geben. Für künftige Lese-Omas und Lese-Opas hat es bereits erste positive Rückmeldungen gegeben. Anwesende Eltern und Großeltern freuen sich über dieses Angebot der Gemeindebücherei.

Im "Haus des Gastes" gleich neben der Bücherei waren die Kinder anschließend mit großem Eifer beim Basteln. Das Büchereiteam hatte etwas vorgearbeitet. Am Schluss war jedes Kind stolz auf seine Eule.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.