01.01.2021 - 17:14 Uhr
TännesbergOberpfalz

Keine einzige kirchliche Trauung 2020 in Tännesberg

Mit dem Schlusslied „Großer Gott, wir loben dich“ endete der Gottesdienst feierlich auf dem Kirchenvorplatz.
von Rebekka FischerProfil

Trotz der aktuellen Situation ließen sich die Gläubigen an Silvester nicht vom Gottesdienstbesuch in St. Michael abhalten. „Wir werden weniger“, sagte Pfarrer Wilhelm Bauer und zog beim Jahresschlussgottesdienst Bilanz. Die Pfarrei verzeichnet 16 Taufen, 21 Gemeindemitglieder sind verstorben. Im August empfingen 7 Kinder erstmals die Kommunion, 3 Jugendliche wurden gefirmt. Den diesjährigen Umständen ist es auch geschuldet, dass keine kirchliche Hochzeit stattfand. „Keine einzige Trauung, dass ist in meinen 45 Seelsorgejahren noch nicht vorgekommen“, sagte der Geistliche. Richard Zimmet trug die Lesung und die Fürbitten vor, den Gottesdienst begleitete eine kleine Abordnung des Kirchenchores unter Leitung von Rudi Schneider mit Stücken aus der „Christkindl-Messe“ von Franz Morgenschweis.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.