11.07.2018 - 08:56 Uhr
TännesbergOberpfalz

Neue Abgrenzung im Friedhof

Der alte Bretterzaun am Friedhof hat ausgedient. Die neue Variante ist sehr ansehnlich, meint auch Bürgermeister Max Völkl.

Bürgermeister Max Völkl (rechts) überzeugt sich am Dienstag von der tadellosen Arbeit seiner Gemeindearbeiter.
von Erich SpickenreitherProfil

Ein neuer Zaun auf einer Länge von rund 35 Metern ersetzt den bisherigen Bretterzaun auf der unteren Seite des Friedhofs zum Gartengrundstück der Familie Hans Schneider. Dafür verwendetetn die Gemeindearbeiter Simon Hafner (links), Rainer Spickenreither (Mitte) und Franz Brandl (nicht im Bild) Douglasie aus dem eigenen Gemeindewald. Bürgermeister Max Völkl (rechts) überzeugte sich am Dienstag davon und lobte seine Arbeiter. Aufgegriffen wurde diese Maßnahme bei einer Ortsbegehung im Rahmen der anlaufenden Dorferneuerung. Die Ausführung habe er damals zugesagt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.