15.10.2018 - 11:24 Uhr
TännesbergOberpfalz

Politiker, Sänger und Motorradfreund

Robert Eichhorn geht humorvoll und gut gelaunt bei der Begrüßung seinen Gästen entgegen. Der Tännesberger Gemeinderat freut sich über den Zuspruch zu seiner Geburtstagsfeier.

CSU-Vorsitzender und Gemeinderat Robert Eichhorn (vorne, Zweiter von rechts) mit Mutter Regine und Ehefrau Edith (vorne, von links) freut sich über die vielen Glückwünsche.
von Erich SpickenreitherProfil

CSU-Vorsitzender und Gemeinderat Robert Eichhorn hat im Restaurant "Binnerschreiner" seinen 60. Geburtstag gefeiert. Viele Gäste gratulierten. Darunter Arbeitskollegen und Vorgesetzter Herbert Lindinger von der Firma Hamm und der Kirchenchor Tännesberg unter Leitung von Rudi Schneider in dem Eichhorn Bass singt. Außerdem gratulierten dem CSU-Vorsitzenden seine "schwarzen" Brüder und Schwestern. Dem Motorradfreund gratulierte der MSC Vohenstrauß, außerdem kamen Bürgermeister Max Völkl mit Frau Angela, Altlandrat Simon Wittmann und Altbürgermeister Horst Robl. Nach dem Festessen von Anton Gürtler wurde es eine zünftige Feier. Den Anfang machte Petronila Klinger von der CSU. Der Kirchenchor traf die Stimmung mit den Liedern "Heit is a schoiner Doch, der mi g'freit" und "Hab Sonne im Herzen" auf den Punkt.

Der gemischte Chor der Nachbarn hatte eine Überraschung vorbereitet: Mit dem Song "Manah, manah" deckten sie die vielen Facetten des Geburtstagskindes in einer lockeren Art, aber treffend auf. G'stanzlsänger Lucky aus Kohlberg brachte dann mit seinem vielseitigen, urwüchsigen Repertoire den Saal zum Kochen. Das Trio Rudi Schneider (Akkordeon), Paul Braun (Horn) und Alexander Ebnet (Gitarre), Mitglieder des Kirchenchores, spielte zünftig auf.

Nach der Heirat mit Edith Portner ist der gebürtige Fürther, der nach der beruflichen Versetzung seines Vaters (Grundig) in Vohenstrauß aufgewachsen ist, Tännesberger geworden und hat so manches Ehrenamt übernommen, auch in der Abteilung Fußball und aktiv in der Volkstanzgruppe. Kennengelernt hatten sich beide bei ihrer beruflichen und schulischen Ausbildung in der Frankenmetropole. Hochzeitsglocken läuteten für sie im Mai 1985. Die Söhne Christian und Michael stammen aus dieser Ehe. In ihr neues Haus ist die Familie 1998 gezogen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.