15.05.2018 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Pflanzenbörse beim Obst- und Gartenbauverein Tausche Rucola gegen Pfingstrose

Wer für den Eigenbedarf zu viele Pflänzchen gesät hatte, konnte sie tauschen, verschenken oder auf Spendenbasis abgeben. Auf Biertischen präsentierten Blumen- und Gartenliebhaber im Vereinsgarten des Obst- und Gartenbauvereins ihre Stecklinge, junge Blütenpflanzen und die verschiedensten Gemüsesorten. Gartenfee Renate Flogaus hatte die Pflanzentauschbörse bestens vorbereitet. Die Organisation lag in den Händen von Waltraud Ditz. Zahlreiche Besucher belegten das Interesse am Pflanzentausch. Gelbe, orange und braune Tomatenpflanzen kamen bei den Besuchern ebenso an wie Chili-Pflanzen oder Physalis. Kürbisse, Zucchini und Rucola standen ebenso zur Auswahl wie Pfingstrosen, Oleander, Lilien oder auch Kakteen für den Ziergarten. Auch für Kaffee und selbstgebackenen Kuchen war gesorgt.

Danke sagte Vorsitzender Klaus Fischer den freiwilligen Helfern, den Besuchern und Gästen am Nachmittag, die mit ihrer Freude und Lust am Tauschen für ein vielfältiges Angebot sorgten.
von Reinhard KreuzerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.