05.03.2020 - 08:16 Uhr
TeunzOberpfalz

Vorreiter bei der Jugendarbeit

Die "Wühlmäuse" sind als älteste Kindergruppe im Landkreis das Aushängeschild des Gartenbauvereins Teunz. Bei den Neuwahlen halbiert Vorsitzende Barbara Winkler ihre Amtsperiode.

Kreisfachberaterin Heidi Schmid (von links) und Bürgermeister Norbert Eckl freuten sich über das gewählte Team um Barbara Winkler (Fünfte von rechts), Stellvertreterin Michaela Baier (Dritte von rechts), Kassier Günter Süß (Sechster von rechts) und Schriftführer Florian Ilchmann (hinten, Mitte) sowie den Beisitzern.
von Gertraud Portner Kontakt Profil

Zunächst stand bei der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Teunz (OGV) im Gasthaus Schießl der Rückblick auf das Vereinsjahr im Mittelpunkt. Vorsitzende Barbara Winkler informierte über die erfolgreiche Teilnahme am Jugendwettbewerb "Streuobst-Vielfalt-Beiß-rein" mit Abschlussveranstaltung in Stulln.

Die Osterkrone wurde gebunden und viel Organisationsarbeit war für die Marterlwanderung am 22. April zu leisten. Die Kinder freuten sich dabei über eine Schnitzeljagd und Kaplan Akkala nahm die Segnung des renovierten Hauptmarterls vor. Der ehemalige Kreisheimatpfleger Hubert Teplitzky informierte über Hintergründe und im Pfarrheim gab es danach Kaffee und Kuchen. Vertreten war der Gartenbauverein beim Jubiläum der Zeinrieder Feuerwehr sowie bei vielen Terminen im Gemeindegebiet. Die Landesgartenschau in Wassertrüdigen wurde im Juli zusammen mit den Kulzer Gartlern besucht. Wie Winkler informierte, konnten die beiden Ehrenmitglieder Gusti Eckl und Erwin Biersl ihren 80. Geburtstag feiern. Maria Eibl, die sich immer um die Gratulationen gekümmert hat, erhielt einen Dank für 20 Jahre Vorstandstätigkeit. Künftig werden alle Jubilare eines Jahres (runde Geburtstage) zu einem Kaffeekränzchen eingeladen. Das Vorstandsteam traf sich zu sechs Sitzungen.

Viel los im Bauwagen

Den umfangreichen Tätigkeitsbericht der "Wühlmäuse" gab Daniela Kühner in Wort und Bild ab. Neben der Arbeit im Vereinsgarten an der Murach wurde im Bauwagen viel gebastelt, das Wasserwerk in Trausnitz besichtigt, Ameisenhaufen und Bienenstock erkundet und eine Bach-Untersuchung vorgenommen. Ein Erlebnistag mit dem Jäger wird noch lange in Erinnerung bleiben. Gartenwissen wurde in Theorie und Praxis vermittelt und bei der Ernte ein Kartoffelfeuer entzündet. Der Obstbaum (Wettbewerbs-Gewinn) wurde im Wühlmausgarten gepflanzt und am Festzug in Zeinried nahm die Kindergruppe in neuen T-Shirts teil. Die Vorsitzende dankte für die vielen Aktionen.

Amtszeit verkürzt

Bürgermeister Norbert Eckl zeigte sich ebenfalls sehr angetan von der Nachwuchsarbeit mit sinnvoller Beschäftigung. Dem gesamten Vorstandsteam dankte er für die vielen Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit. "Sich für andere Zeit zu nehmen ist etwas sehr Wichtiges", bekräftigte Eckl und wünschte ein gutes Gartenjahr. Der stellvertretende Kreisvorsitzende Audi Lurbiecki lobte den OGV Teunz für seine Aktivitäten und lud zur Teilnahme am Gartenpflegerkurs des Kreisgartenamtes ein. Die 91 Gartenbauvereine des Landkreises zählen zusammen rund 17 000 Mitglieder. "Damit ist Schwandorf oberpfalzweit der zweitgrößte Kreisverband für Gartenbau und Landespflege", informierte Lurbiecki.

Die Neuwahlen für die Wahlperiode 2020 bis 2024 gingen zügig vonstatten (siehe Kasten). Nachdem sich kein Kandidat für den Vorstandsposten fand, übernahm Barbara Winkler verkürzt auf zwei Jahre. Allerdings werden im Vorstandsteam Ansprechpartner für Aktionen bestimmt. Wünsche und Anträge lagen nicht vor. Im Ausblick informierte die Vorsitzende über einen Baumschneidekurs, die Fahrt zur Landesgartenschau nach Ingolstadt und einen Kneippvortrag, der zusammen mit dem Krankenpflegeverein organisiert wird. "Ich fahre immer gerne nach Teunz", bekannte Kreisfachberaterin Heidi Schmid. Im Hinblick auf die seit 17 Jahren bestehenden "Wühlmäuse" lobte sie: "Ihr seit landkreisweit Vorreiter in der Jugendarbeit." Der Artikel zum Vortrag "Mehr Bunt für unsere Gärten" folgt.

Neuwahlen:

Barbara Winkler (1. Vorsitzende); Michaela Baier (2. Vorsitzende); Günter Süß (Kassier); Florian Ilchmann (Schriftführer, neu). Beisitzer: Daniela Kühner (Jugend), Angela Schmal, Selma Färber, Gert Färber (Gerätewart), Martina Wagner (neu). Kassenprüfer: Monika Weber und Maria Baier.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.