14.09.2020 - 17:17 Uhr
Thanhausen bei BärnauOberpfalz

Stadt Bärnau setzt 1000 Euro Belohnung aus

Das Thema beschäftigt die Einwohner von Thanhausen auch noch Tage nach der Tat: Wer hat das "Kimmerles-Kreuz" gestohlen? Die Stadt Bärnau hat nun eine Belohnung in Aussicht gestellt.

1000 Euro Belohnung hat die Stadt für Hinweise auf den Verbleib des "Kimmerles-Kreuzes" ausgelobt.
von Konrad RosnerProfil

Der Diebstahl des in einen Steinsockel eingelassenen „Kimmerles-Kreuzes“ ist weiterhin eines der bestimmenden Tagesthemen im Dorf. Die Stadt hat nun, so Bürgermeister Alfred Stier, 1000 Euro Belohnung für die Wiederbeschaffung oder für Hinweise, wo das Kreuz abgeblieben ist, ausgesetzt. Die Sitzgruppe mit dem Metallkreuz befindet sich am Waldrand in der Verlängerung der Karl-von-Korb-Straße. Das vergoldete Symbol wurde zwischen dem 2. und 4. September gestohlen. Laut Bürgermeister war dies nicht die einzige Beschädigung eines Feldkreuzes im Gebiet um Thanhausen. In den vergangenen Monaten seien noch zwei weitere Kreuze abgebrochen worden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.