04.04.2020 - 17:10 Uhr
ThansteinOberpfalz

Gülle fließt in Bachlauf

Nicht aufgepasst hat ein Landwirt in Thanstein: Beim Düngen seiner Wiese gelangt Gülle in einen Bach. Dafür gibt es eine Anzeige.

Weil er beim Düngen nicht genug Abstand hielt, hat ein Landwirt in Thanstein einen Bach verunreinigt.
von Philipp Mardanow Kontakt Profil

Laut Mitteilung der Polizeiinspektion Neunburg hatte der Landwirt am vergangenen Donnerstag im Gemeindebereich von Thanstein Gülle auf seiner Wiese ausgebracht. Dabei habe er den Mindestabstand zu einem vorbeifließenden Bach nicht eingehalten, sodass der Dünger in das Gewässer gelangte. Der Bach wurde dadurch verunreinigt, schreibt die Polizei.

Mitarbeiter der Wasserwirtschaftsämter Regensburg und Weiden haben dem Bach Wasserproben entnommen. Ihre Analyse soll klären, in wie weit der Wasserlauf durch die Gülle geschädigt wurde. Gegen den Landwirt wurde Anzeige wegen Gewässerverunreinigung nach dem Strafgesetzbuch erstattet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.