18.03.2019 - 12:57 Uhr
ThansteinOberpfalz

Zahlreiche Verdienste um das Schützen-Wesen erworben

Im Vereinsheim des Vorderlader- und Pistolenclubs Thanstein feiert Manfred Muck seinen 75. Geburtstag. Dem obersten Schützenmeister des Gaus "Grenzland" schütteln zahlreiche Weggefährten die Hand.

Zum 75. Geburtstag darf sich Manfred Muck (Zweiter von links) über zahlreiche Glückwünsche freuen. Neben Gattin Erika (Dritte von rechts) wünschen (von links) Johann Roßmann, Bürgermeister Walter Schauer, Josef Fuchs und Evi Benner-Bittihn alles Gute.
von Ludwig DirscherlProfil

Vor zahlreichen Gästen, darunter Bürgermeister Walter Schauer, OSB-Landesjugendleiterin Evi Benner-Bittihn, Mitglieder der Gauvorstandschaft und Vereinsvertrete, eröffnete stellvertretender Gauschützenmeister Ludwig Dirscherl die Gratulationscour. Manfred Muck ist am 1. August 1997 in den Oberpfälzer Schützenbund eingetreten. Von 1998 bis 2000 war er zweiter Schießleiter im Bogenclub Oberviechtach, von 2000 bis 2008 Jugendleiter bei den Scharfschützen Oberviechtach und von 2001 bis 2003 Gauschatzmeister im Grenzlandgau.

Im Januar 2003 übernahm Muck von Albert Troppmann das Gauschützenmeisteramt. Mit 16 Jahren Amtszeit ist er der dienstlängste Gauschützenmeister. Georg Neuber (12), Johann Zilp (6), Franz Forster (10), Josef Bareither (3), Franz Jakob (6), Peter Bauer (4) und Albert Troppmann (9) waren seine Vorgänger. Neben seiner Tätigkeit als Gauschützenmeister hatte er zeitweise auch die Funktion des Rundenwettkampfleiters, des Gausportleiters, des Gaujugendleiters und des Seniorenspartenleiters ausgeübt. Zahlreiche Veranstaltungen hat er mit beachtlichem Engagement absolviert. Aber auch in den Vereinen Weiding und Thanstein ist er aktiv in der Vorstandschaft.

Als Schützenmeister von Thanstein bedankte sich Dirscherl beim Jubilar für sein Engagement als Beisitzer in der Vorstandschaft des VPC seit 2015. Viele Ehrungen und Auszeichnungen, wie das Verbandsehrenzeichen des Landkreissportverbands Schwandorf in Bronze, das DSB-Ehrenkreuz in Bronze und das Verdienstkreuz in Silber vom OSB, hat Muck bereits erhalten. Von der Feuerwehr Oberviechtach überreichte der Vorsitzende Johann Roßmann ein Präsent und gratulierte dem langjährigen Vorstandsmitglied. Besonders seine Zuverlässigkeit und das sportliche Wissen sei hervorzuheben.

Im Namen des Schützengaus überreichte Kassier Josef Fuchs einen Zinnteller. Einen Reisegutschein mit Koffergeld gab es ebenfalls. VPC-Ehrenmitglied Günther Blaschke überraschte mit einem musikalischen Ständchen das Geburtstagskind. Damit verknüpft waren die besten Wünsche für die Zukunft, viel Gesundheit und persönliches Wohlergehen.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.