15.11.2019 - 10:58 Uhr
TheisseilOberpfalz

Diebe fast in flagranti erwischt

Beinahe auf frischer Tat ertappte ein 61-jähriger Hauseigentümer am Freitagmorgen gegen 8.50 Uhr zwei mutmaßliche Einbrecher in Theisseil.

Die Polizei stellt nach einer größer angelegten Fahndung bei Vohenstrauß zwei mutmaßliche Diebe.
von Friedrich Peterhans Kontakt Profil

Schon in den Morgenstunden war dem Theisseiler ein weißer Renault-Kleintransporter mit WEN-Kennzeichen aufgefallen, der auffällig langsam durch die Ortschaft fuhr und dessen Fahrer die Häuser beobachtete.

Kurz vor 9 Uhr wurde ein versperrtes Garagentor mit einem Brecheisen aufgehebelt. Aus der Garage wurden vier Sommerreifen samt Felgen gestohlen.Als das verdächtige Fahrzeug vom Grundstück wegfuhr, verständigte ein aufmerksamer Nachbar sofort die Einsatzzentrale der Polizei.

An der Fahndung des flüchtigen Transporters beteiligten sich unverzüglich mehrere Streifen der umliegenden Polizeidienststellen. Eine weitere Überprüfung ergab, dass die Weidener Kennzeichen an dem Renault in der Nacht zuvor in Weiden geklaut worden waren.

Etwa eine halbe Stunde später hielten Beamte in Höhe Vohenstrauß auf der Staatsstraße 2166 kurz vor dem Kreisverkehr den Wagen an und nahmen Fahrer und Beifahrer fest. Es handelt sich um einen 48-Jährigen und um einen 37-Jährigen.

Bei der Kontrolle des Renaults staunten die Beamten nicht schlecht. Neben den vier Reifen aus Theisseil tauchten noch zahlreiche hochwertige Fahrräder der Marken „Ghost“ und „Cube“ auf. Ermittlungen ergaben, dass einige davon in der Nacht zuvor in Bayreuth entwendet worden waren. Die Geschädigten wussten zum Teil davon noch gar nichts.

Es ist zu vermuten, dass alle Fahrräder aus Einbrüchen stammen. Das vermeintliche Diebesgut hat einen Wert im unteren fünfstelligen Bereich. Darüber hinaus wurden verschiedene Aufbruchwerkzeuge sichergestellt.

Beim Fahrer wird zudem Drogenkonsum vermutet. Die Staatsanwaltschaft Weiden veranlasste Untersuchungshaft. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Polizeiinspektion Neustadt. Sie bittet unter Telefon 09602/94020 um weitere Hinweise.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.