19.08.2018 - 18:29 Uhr
Theuern bei KümmersbruckOberpfalz

Bürgerschießen: Auch die Nachbarn machen mit

66 Teilnehmer versuchen, ins Schwarze zu treffen. Einige nehmen sogar einen Pokal ins Visier. Der geht beim Sommerfest mit Bürgerschießen der Theuerner Schützen auf Wanderschaft.

Die Vertreter der Feuerwehr holen sich den Wanderpokal.

(was) Den ganzen Nachmittag konnte in verschiedenen Wettbewerben geschossen werden. Beim Lasergewehr-Wettbewerb für Schüler von acht bis zwölf Jahren erreichte Fabio Senft 16 Treffer vor Schöner Fabian mit 13 Treffern. Bei den Schülern und Jugendlichen gab es jeweils drei Pokale zu gewinnen. Bei den Schülern gewann Max Wiesneth (56,8-Teiler), bei den Jugendlichen Andreas Meyer (77,2).

Bei den Erwachsenen war es Lena Götz, die sich mit einem 53,2-Teiler den ersten von insgesamt 30 Preisen aussuchen konnte. Vier Theuerner Vereine beteiligten sich im Wettbewerb um den Wanderpokal: die FFW, der TSV, der Heimatverein und der Skiclub. Hier hatte heuer die Feuerwehr die Nase vorn und holte sich mit einem Gesamtteiler von 563,5 den Pokal. Sie gewann mit insgesamt 26 Schützen gleichzeitig auch die Meistbeteiligung vor dem TSV Theuern (20), dem HV (12) sowie dem Skiclub mit 6 Schützen. Schützenmeisterin Barbara Schrott freute sich, dass auch die benachbarten Schützenvereine - Edelweiß Wolfsbach, Freischütz Haselmühl und Tell Kümmersbruck - gekommen waren.

Die Gewinner bei Schülern/Jugend mit ihren Pokalen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.