20.09.2019 - 18:17 Uhr
Theuern bei KümmersbruckOberpfalz

SPD diskutiert beim Feierabendseidl

Wie sollte es anders sein: Natürlich ist beim Feierabenseidl der SPD in Theuern der Lärmpegel der A 6 ein Thema.

Feierabendseidl in Theuern: In gemütlicher Atmosphäre wird hier über die Kommunalpolitik diskutiert.
von Externer BeitragProfil

Aktuelle kommunalpolitische Themen und ein Feierabendseidl – Stoff für einen anregenden Abend in Theuern. Der SPD-Ortsverein hatte eingeladen. Stellvertretender Ortsvorsitzender Hans Hartinger begrüßte zahlreiche Interessierte. Er stellte die Messwerte des Lärmpegels für die A 6 vor. Weil die Grenzwerte an den drei Messpunkten zu keiner Zeit überschritten würden, werde es wohl schwierig, die Autobahndirektion von Schallschutzmaßnahmen zu überzeugen.

Gemeinderat Herbert Breitkopf informierte über den geplanten Neubau des Feuerwehrhauses beim Dorfplatz. Als Baubeginn strebe die Gemeinde nächstes Frühjahr an. Noch im Herbst soll mit Erdarbeiten zum Hochwasserschutz vor dem Kulturschloss begonnen werden. Demnächst sollen auch die Kanalbaumaßnahmen vom Industriegebiet über die Wölsenbergstraße zur Vils gestartet werden.

Fraktionschef Werner Cermak merkte an, dass in Theuern nur noch wenig Baugrund zur Verfügung stehe. Deshalb sei es erfreulich, dass am Ende der Lochnerstraße sieben Bauparzellen erschlossen werden sollen. Zu Diskussionen führten die Tempo-Überschreitungen. Gemeinderätin Veronika Frenzel regte an, am Ortseingang und in der Castnerstraße mobile Messgeräte aufzustellen. Ein Bewohner kritisierte, dass das Bushäuschen am Vilsanger einer Instandsetzung bedürfe. Gemeinderat Peter Karzmarczyk will dies demnächst in einer Sitzung ansprechen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.