Stützen der Thumsenreuther Schützen

Die Vereinsspitze dankt bei einem Ehrenabend treuen Mitgliedern.

Sie sind tragende Säulen: (sitzend, von links) Rosi Fenzl, Gisela Peraus, Martina Sirtl, Doris Häupl; (stehend, von links) Landesschützenkönig Karl-Heinz Hein, OSB-Vizepräsident Wolfgang Schraml, Vorsitzender Horst Bauer, Horst Peraus, Gauschützenmeister Wolfgang Schlicht, Wolfgang Bauer, Sportleiterin Melanie Fröhlich und Bürgermeister Uli Roth.
von Andreas HeinzProfil

Zum Ehrenabend begrüßte der Vorsitzende der Schützengesellschaft 1898 Thumsenreuth, Horst Bauer, die Schützen, Ehrenmitglieder, Sponsoren sowie den Vertreter des Landesverbandes Wolfgang Bauer und des Schützengaues Wolfgang Schlicht. Auch Bürgermeister Uli Roth war gekommen.

In seiner neuen Position als Vorsitzender stellte Bauer fest, dass für den Ehrenabend der Zweite Vorsitzende und die Sportleitung die meiste Arbeit haben. Er dankte ihnen für die bestens vorbereitete Veranstaltung. Da der Schützenverein aktuell keinen Pächter für die Gaststätte hat, so müssen die Schützen diese Aufgabe zusätzlich zum laufenden Schießbetrieb stemmen.

Für das eingebrachte Engagement, den starken Einsatzwillen und die Flexibilität der Helfer zollte Bauer außerordentlichen Dank. Bis ein neuer Pächter gefunden ist, können sich weitere Helfer bei ihm melden, um die bereits zugesagten Termine bewerkstelligen zu können. Die Ehrung der langjährigen Mitglieder übernahm Zweiter Vorsitzender Volkmar Sirtl. Erfreut konnte er Nicole Hein, Doris Häupl, Ingrid Maderer und Wolfgang Bauer für 25 Jahre eine Urkunde, eine Anstecknadel und eine Flasche Wein überreichen. Martina Sirtl und Horst Peraus halten bereits über 40 Jahre dem Verein die Treue. Für 50 Jahre Mitgliedschaft beglückwünschte Sirtl Rosi Fenzl, Gisela Peraus und Walter Jaekel. Als Ehre und als Dank für das Erringen des Landesschützenkönigstitels 2019 des Oberpfälzer Schützenbundes überreichte Sirtl im Namen des Vereins eine Scheibe an Karl-Heinz Hein. Die Schützenscheibe mit seinem Konterfei soll den Erfolg festhalten.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.