Zielsicher in Erster Hilfe

Thumsenreuther Schützenjugend übt sich als Lebensretter. Jugendleiter motivierten ihre Mitstreiter.

Melissa Wagner vom BRK-Kreisverband Tirschenreuth (rechts) unterrichtete die Schützenjugend und ihre Betreuer (Tom und Cony Glaser sowie Carina Roth - vorne, von rechts). Eine gelungene interessante und informative Veranstaltung, meinten alle Teilnehmer.
von Autor ATTProfil

Zu einem Erste-Hilfe-Kurs lud die Schützenjugend ins das Schützenhaus ein. Zehn interessierte Teilnehmer kamen, um für den Notfall gerüstet zu sein. Melissa Wagner vom BRK-Kreisverband Tirschenreuth unterrichtete in neun Unterrichtseinheiten über Gefahren an der Unfallstelle, Umgang mit dem Verbandsmaterial und vertiefte die Theorie mit vielen praktischen Übungen. Ziel der Übung war es Notlagen zu erkennen und mit einfachen Maßnahmen richtig zu helfen. „Es ist keiner zu jung oder zu alt, um Hilfe zu leisten“ so die Ausbilderin. Es machte den Teilnehmern richtig Spaß auch einmal unter fachkundiger Aufsicht einen Verband anzulegen oder den Helm eines Zweiradfahrers richtig abzunehmen. Nicht vergessen werden durften auch die Gefahren, die für Helfer entstehen können. Am Ende des lehrreichen und interessanten Kurses erhielt jeder Teilnehmer zu seiner Urkunde eine Warnweste und eine Fibel in Erster-Hilfe um das gelernte vertiefen zu können.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.