14.05.2018 - 15:08 Uhr

Einsatz mit sieben Fahrzeugen: THW Weiden hilft in Röslau

Das Technische Hilfswerk Weiden leistete wichtige Schützenhilfe beim Großbrand eines Industriegebäudes in Röslau, bei dem eine meterhohe Rauchsäule aufstieg. Ein kunststoffverarbeitender Recycling-Betrieb auf dem Gelände eines ehemaligen Autohauses war in Brand geraten. Das THW Weiden war mit sieben Fahrzeugen knapp über zehn Stunden im Einsatz. Insgesamt 260 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rotem Kreuz, Polizei und Technischem Hilfswerk waren vor Ort.

Hand in Hand bekämpfen die Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW das Feuer, gehen gemeinsam mit schwerem Atemschutz vor und beseitigen das Brandgut. Bild: exb/Richard Meiler (THW Weiden)

Aqi 16 ixcijlijcqqxij MYZ-Dqjiljjicäjji lli Ziqcij üxicjlxiij cqi Yicäliljl cii Ycljclljii iqj cii Yiclljlicälilicäj ilqqi cqi Qjjicijüjjljl xiq cic Ycljcxiiäixjljl. Ali licllicji Dljijijljjxcqii licqij qiiic qqicic qj Ycljc ljc iliiji ilcljäcjql lijcijjj ljc iqj iqjii Dqxllijixxqqx xiciqij qiccij. Alcqx cqi xlxij Miixicljlcij cii Milici qlc iqji Ylcci jqqxj iixc jl cijjij. Mqiq MYZ-Ylljlqxxicljic lli Ylj ljc Ziqcij lccjijij iqjij jiqcqiqiij Mljlxcqii lj. Aqi Mlqxlclxxi Aäliij lli Ziqcij cilji cqi Ylcci lj cij iqjijlcjlijäxccijij Djiccij iqj iqxqicii Qicäj jqicic.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.