Fetziger Faschingsball der Feuerwehr

Maskenprämierung und spektakuläre Auftritte machen die Faschingsfeier der Schönauer Feuerwehr komplett.

von Autor NISProfil

Bis auf den letzten Platz besetzt war das Vereinsheim der Feuerwehr Schönau beim Faschingsball. Sehr zur Freude von Vorsitzendem Christian Stangl, der unter den Masken unter anderem Anna Lang als Ehrenmitglied der Feuerwehr begrüßen konnte.

Mit Bürgermeister Ludwig Prögler waren nicht nur eine Reihe von Gemeinderäten zum Feiern gekommen, sondern auch zahlreiche Vereine. Die Musikband "Mamma Mia" mit Erwin, Alfons und Waltraud wurden ihrem Motto "Stimmung die begeistert" wieder mehr als gerecht und angesichts der kleinen Tanzfläche wurde kurzerhand Gänge und Vorraum von den Tanzpaaren belagert. Die Burschen und Mädels der Jugendfeuerwehr schlüpften in Dirndln und Lederhosen und legten einige fetzige Hits auf die Tanzfläche. Später stand die Maskenprämierung an. Die Jury bestand aus Bürgermeister Ludwig Prögler, Hildegard Meisel und dem Vorstand der Schönseer Wehr Xaver Bayer. Auf das Brautpaar aus den 20er-Jahren fiel der dritte Platz und die Silbermedaille bekamen die zahlreichen Popcorn-Verkäufer, welche alle Ballbesucher mit frischem duftendem Popcorn überhäuften. An die Spitze schafften es fünf Damen mit blinkenden, leuchtenden Flammenkostümen. Für alle drei Gruppen hatte die Feuerwehrführung Präsente parat.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.