23.07.2019 - 12:26 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Abschied von der Kreismusikschule

Drei Abiturientinnen zeigten am Sonntag im großen Sitzungssaal des Landratsamtes zum Abschied von der Kreismusikschule, was sie während ihrer gesamten Schulzeit gelernt haben. Darunter waren zwei Sängerinnen und eine Pianistin.

Carol Bischoff (links) und Christiane Zeigler (rechts) verabschiedeten sich von Alina Bachmeier, Antonia Heinl und Carolin Heindl.
von Autor ZCHProfil

Alle drei jungen Damen begannen ihre Ausbildung mit der musikalischen Früherziehung im Kindergartenalter. Alina Bachmeier lernte nach der Früherziehung von 2007 bis 2015 Gitarre bei Georg Graser und wechselte dann zu Sologesang, den sie bis 2019 bei Carol Bischoff lernte. 2015 kam noch Klavier bei Cesary Antkowiak hinzu. Nach dem Abitur will sie in Regensburg Lehramt für Mathematik und Chemie studieren. Zu ihrem Abschied sang sie unter anderem „Du bist die Ruh'“ (F. Schubert) und „Far From The Home I Love“ (J. Bock). Mit großem Engagement und Einfühlungsvermögen sang sie die romantischen Lieder.

Antonia Heinl begann ihre Ausbildung 2008 mit Blockflöte, wechselte 2011 zu Querflöte, die sie bis 2017 spielte. 2013 kam Sologesang hinzu, in dem sie auch ihr Abitur in Wunsiedel machte. Dafür nahm sie zusätzlich für ein Jahr Unterricht bei Carol Bischoff. Auch sie wird in Regensburg studieren mit dem Hauptfach Biochemie. Für das Konzert hatte sie unter anderem „Soldatenbraut“ (R. Schumann) und „Music For A While“ (H. Purcell) mitgebracht. Die Melodien und Koloraturen sang sie mit klarer Stimme und beeindruckender Intonation.

Carolin Heindl lernte von 2007 bis 2019 Klavier bei Christiane Zeigler. Besonders bedankte sich die Pädagogin für das Engagement ihrer Schülerin als Begleiterin beim Musiktheater Peter Pan. Heindl wird ab Dezember für ein halbes Jahr nach Island gehen und danach Zahnmedizin studieren. Zu ihrem Abschied von der Kreismusikschule spielte sie unter anderem die Peer-Gynt-Suite Nr. 1, op. 46 (E.Grieg), vierhändig mit ihrer Lehrerin am Flügel. Das beeindruckte Publikum bedankte sich für die großartigen Leistungen mit langanhaltendem Beifall. Zum Abschluss bekamen die drei jungen Künstlerinnen von der stellvertretenden Musikschulleiterin Carol Bischoff noch ein kleines Abschiedsgeschenk.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.