27.06.2018 - 17:03 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Ära Praxis Rüth geht zu Ende

"Wegen Umzug ist die Praxis geschlossen", steht in großen Lettern an der Eingangstür der gynäkologischen Praxis von Dr. Helmut Rüth in der Ringstraße 55. Ab Montag, 2. Juni praktizieren die Ärzte des MVZ Gynäkologie im neuen Ärztehaus.

Alle Hände voll zu tun haben die Helfer, damit beim Neustart im Ärztehaus alles an Ort und Stelle ist. Unser Bild zeigt von links: Jens Heller, Manfred Tretter, Birgit Küfner, Andrea Müller und Dr. Helmut Rüth.
von Norbert Grüner Kontakt Profil

(tr) "Wegen Umzug ist die Praxis geschlossen", steht in großen Lettern an der Eingangstür der gynäkologischen Praxis von Dr. Helmut Rüth in der Ringstraße 55. Ab Montag, 2. Juli, praktizieren die Ärzte der MVZ Frauenheilkunde und Geburtshilfe im neuen Ärztehaus. Nachdem Dr. Helmuth Rüth seine Praxis in der Ringstraße am 3. Oktober vergangenen Jahres in das MVZ Tirschenreuth eingebracht hat, erfolgt jetzt der Umzug ins neue Ärztehaus an der St.-Peter-Straße 31a in unmittelbarer Nähe zum Krankenhaus. Seit Montag werkeln die Mitarbeiter der Firma Jens Heller aus Weiden in den Räumen der Praxis in der Ringstraße - bauen ab, transportieren von A nach B, bauen am neuen Standort wieder auf. Am Freitag beginnen bereits technische Einweisungen im neuen Gebäude.

Seniorchef koordiniert

Auch die langjährigen Sprechstundenhilfen Birgit Küfner und Andrea Müller legen kräftig mit Hand an und Dr. Helmut Rüth - der Seniorchef des MVZ Gynäkologie -koordiniert den Umzug. Sein Juniorpartner und Sohn Dr. Michael Rüth leitet als Chefarzt die Abteilung Geburtshilfe und Frauenheilkunde am Krankenhaus. Er wird künftig sowohl in seiner Abteilung im Krankenhaus als auch im MVZ tätig sein.

Seinen Vater konnten er MVZ-Geschäftsführer Manfred Tretter davon überzeugen, dass er noch bis zum Jahresende als Partner in der neuen Konstellation bleibt. Helmut Rüth hat bereits seinen 74. Geburtstag vollendet und ist somit im besten Pensionsalter. Seine medizinische Karriere begann er 1971 in der chirurgischen Abteilung im Krankenhaus. Seine Praxis eröffnete er dann 1979 in der Bahnhofstraße. 1994 erfolgte der Umzug in die Ringstraße. Somit ist Dr. Helmut Rüth seit 47 Jahren Arzt und betreibt seit 39 Jahren seine eigene Praxis. Auch die beiden Sprechstundenhilfen gehören längst zur Familie. Beide wurden hier ausgebildet. Andrea Müller arbeitet hier seit 1981 und Birgit Küfner seit 1991. Alle MVZ-Ärzte sind Angestellte. Helmut Rüth begrüßt diese Situation. "Man hat viel weniger Bürokratie zu bewältigen, dafür mehr Zeit für die Patienten."

Telefonnummer bleibt

Ab 2. Juli beginnt der Praxisalltag am neuen Standort. Für die Patientinnen ändert sich nichts. Die Telefonnummer - 09631/3300 - bleibt gleich und anfangs auch die Öffnungszeiten. Als Vorteile sieht Helmut Rüth vor allem die Nähe zum Krankenhaus, was im Fall der Fälle sehr kurze Wege ermöglicht. Daneben gibt es dann eine wesentlich verbesserte Parksituation für die Frauen, die die Praxis besuchen - nämlich quasi direkt vor der Haustüre.

Am Freitag, 6. Juli erfolgt die offizielle Einweihung des neuen Ärztehauses. Alle beteiligten Fachrichtungen sind dann bereits eingezogen und praktizieren.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.