20.10.2019 - 10:31 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Auf Autobahn A 93 vor Polizei geflüchtet

Eine Pkw-Fahrerin war am Freitag unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis unterwegs.

Eine Thüringerin stand am Steuer unter dem Einfluss von Crystal und floh auf der A93 bei Tirschenreuth vor der Polizei.
von Externer BeitragProfil

Eine 39-jährige thüringische Pkw-Fahrerin versuchte am Freitagabend gegen 20 Uhr auf der A 93 zwischen den Anschlussstellen Falkenberg und Wiesau in Fahrtrichtung Norden einer Kontrolle durch Beamte der Verkehrspolizei Weiden zu entgehen. Als sie kontrolliert werden sollte, gab sie Gas und flüchtete mit stark überhöhter Geschwindigkeit, wobei sie teils rechts überholte. Die Ordnungshüter forderten weitere Streifen zur Unterstützung an. Mit Hilfe der Marktredwitzer Polizei und der Grenzpolizeiinspektion Selb gelang es den Beamten schließlich, die Dame kurz vor der Anschlussstelle Selb-West gefahrlos zu stoppen.

Die Frau gab zu, unter dem Einfluss von Crystal zu stehen und verriet, dass sie gar keine Fahrerlaubnis hat. Trotzdem hatte sie einen Ausflug zu einem tschechischen Casino unternommen. Dazu hatte sie an dem abgemeldeten Mercedes ihres Sohnes zwei unterschiedliche Kennzeichen angebracht, um eine amtliche Zulassung vorzutäuschen.

Bei den weiteren Ermittlungen bittet die Polizei die Bevölkerung um Hilfe. Wer hat die Frau mit ihrem schwarzen Mercedes mit silbern abgeklebter Heckscheibe in auffälliger Weise fahren sehen? Zeugen sollen sich bei der Verkehrspolizei Hof unter Telefon 09281/704 803 melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.