03.09.2021 - 14:37 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Diese Coronaregeln gelten ab Sonntag im Landkreis Tirschenreuth

Immer wieder ändern sich die Coronaregeln. Dies sorgt bei den Bürgern für Verwirrung, auch im Landkreis Tirschenreuth: Denn dort fällt ab Sonntag die 3G-Regel weg.

Im Landkreis Tirschenreuth gab es am Freitag einen positiven Coronatest.
von Martin Maier Kontakt Profil

Der Landkreis Tirschenreuth unterschritt am Freitag mit einem Inzidenzwert von 25 den dritten Tag in Folge die 35er-Marke. Somit entfällt ab Sonntag, 0 Uhr, die bisherige 3G-Regelung in den öffentlichen Innenräumen. Konkret: Personen, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen dann auch keinen aktuellen negativen Coronatest mehr vorlegen.

3G entfällt damit unter anderem bei öffentlichen und privaten Veranstaltungen bis 1.000 Personen in nichtprivaten Räumlichkeiten, Sportstätten, Fitnessstudios, Kinos, Museen und Ausstellungen, der Gastronomie, Musikschulen, Fahrschulen und der Erwachsenenbildung, außerdem zu Freizeiteinrichtungen einschließlich Bädern, Thermen und Saunen. Zudem gilt 3G bei körpernahen Dienstleistungen nicht mehr. Und auch Gäste von Beherbergungsbetrieben müssen keinen negativen Testnachweis mehr vorlegen.

Grundlage für das Wegfallen von 3G ist die neue Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die seit Donnerstag gilt. In der alten Fassung der Verordnung, die bis Mittwoch gegolten hatte, mussten die Landkreise und kreisfreien Städte noch fünf Tage in Folge unter dem Inzidenzwert von 35 bleiben, damit am siebten Tag die Erleichterungen in Kraft traten. Diese Regelung ist aber hinfällig.

Und was passiert, wenn der Landkreis die nächsten Tage wieder über die 35er-Marke rutscht? "Überschreitet der Landkreis an drei aufeinanderfolgenden Tagen (Tag 1 bis 3) die 7-Tages-Inzidenz von 35 wieder, erfolgt eine erneute Bekanntmachung. Die Erleichterungen treten dann am übernächsten darauf folgenden Tag (Tag 5) wieder außer Kraft", schreibt Landratsamt-Pressesprecher Wolfgang Fenzl dazu. Allerdings hat sich am Freitag die Coronalage im Landkreis weiter entspannt. Das Corona-Dashboard meldete einen neuen Fall. Damit wird die 7-Tage-Inzidenz am Samstag voraussichtlich auf 20 sinken.

Weitere regionale Coronameldungen im Newsblog

Oberpfalz

"Überschreitet der Landkreis an drei aufeinanderfolgenden Tagen (Tag 1 bis 3) die 7-Tages-Inzidenz von 35 wieder, treten die Erleichterungen am übernächsten darauf folgenden Tag (Tag 5) wieder außer Kraft."

Landratsamt-Pressesprecher Wolfgang Fenzl

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.