04.09.2019 - 11:30 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Dribbling und Doppelpass beim Ferienprogramm

Viele Stationen hatten sich die Trainer der ATSV-Fußballabteilung für das Ferienprogramm ausgedacht. Knapp 40 Kinder bewältigten den Slalom-Parcours und das Dribbling mit Begeisterung.

Viele Stationen hatten sich die Trainer der ATSV-Fußballabteilung für das Ferienprogramm ausgedacht. Knapp 40 Kinder bewältigten den Slalom-Parcours und das Dribbling mit Begeisterung.
von Autor HÄProfil

Thorsten Ziegler, Jugendleiter der ATSV-Sparte Fußball, hieß zum Ferienprogramm auf dem ATSV-Sportgelände 37 Kinder willkommen. Acht verschiedene Aufgaben hatten sich die Trainer der Fußball-Jugendabteilung ausgedacht. Alle Aufgaben bewältigten die Mädchen und Jungen unter den Augen der Spartenleitung und des Jugend- und Sportbeauftragten der Stadt, Huberth Rosner, voller Begeisterung.

Aufgeteilt in Gruppen mit gleichem Alter ging es in Begleitung der Trainer von Station zu Station. Beim Slalomdribbling ging es zum Beispiel um Geschwindigkeit, aber auch um Technik mit dem Ball. Beim Doppelpass mussten die Kinder in der vorgegeben Zeit so viele Pässe wie möglich gegen einen umgelegten Biertisch spielen. Die letzten Reserven wurden dann beim gemeinsamen Abschlussspiel mobilisiert. Verdient hatten sich daher alle Teilnehmer die anschließende Brotzeit - am Grillstand bildete sich bald eine lange Schlange.

Die Fußball-Jugendabteilung des ATSV weist darauf hin, dass immer die Möglichkeit besteht, bei den Trainingseinheiten der ATSV-Junioren reinzuschnuppern. Die aktuellen Trainingszeiten sind auf der Homepage einzusehen.

Weitere Infos:

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.