17.10.2021 - 12:14 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Eisstockschützen Tirschenreuth hoffen auf neue Mitglieder

Wiedergewählt wurde die Vorstandschaft der Sparte Eisstock im FC Tirschenreuth. Von links: Kassier Florian Trißl, Schriftführerin Kathrin Wagenknecht, Erster Spartenleiter Wolfgang Wagenknecht, Zweiter Spartenleiter Klaus Burkhard. Die Wahl wurde von FC-Vorstand Harald Siegert (rechts) geleitet.
von Autor WGAProfil

19 Mitglieder der Sparte Eisstock im FC Tirschenreuth konnte Spartenleiter Wolfgang Wagenknecht vor kurzem zur Jahreshauptversammlung im Restaurant "Am Stadtteich" begrüßen. Von einer traurigen Bilanz zeugte die anschließende Totenehrung, denn seit der letzten Versammlung verstarben unter anderem die Gründungsmitglieder Oskar Glettner, Horst Krummel, Anton Müller, Hans Ries, Peter Ruppert, Martin Krenner und Leonhard Kühn sowie die Mitglieder Norbert Müller und Klaus Schramm.

Im Winter sei wieder ein Wettbewerb auf Natureis geplant. Die Eisstockschützen des FC Tirschenreuth hoffen auf entsprechendes Wetter und neue Mitglieder. Seinen Rückblick begann Wagenknecht mit der Sommersaison 2019, in der die Schützen an sieben Turnieren teilnahmen und die beiden Moarschaften sich in der Oberliga und Kreisliga behaupten konnten. "Das eigene Turnier fiel jedoch dem Dauerregen zum Opfer." In der Wintersaison 2019/20 nahm die Sparte laut Wagenknecht an drei Pokalturnieren sowie an den Meisterschaften teil, die ebenfalls zum Klassenerhalt führten. "Dann brach die Corona-Pandemie aus und der Lockdown verbot die sportlichen Aktivitäten ein ganzes Jahr." Die Lockerungen im Sommer dieses Jahres hätten zwar einige Hobbyturniere zugelassen, doch sorgten die Einschränkungen für wenig Interesse bei den Mitgliedern.

Für den kommenden Winter wünsche sich der Spartenleiter Trainingsmöglichkeiten und Turniere auf Natureis bei der Eisstockhütte und einen Zuwachs an interessierten Mitgliedern. Von einer positiven Bilanz konnte Kassier Florian Trißl berichten. Ein gutes Verhältnis mit dem Hauptverein bestätigte Erster Vorsitzender Harald Siegert.

Bei den Neuwahlen wurden Erster Spartenleiter Wolfgang Wagenknecht, Zweiter Spartenleiter Klaus Burkhard, Schriftführerin Kathrin Wagenknecht und Kassier Florian Trißl für weitere zwei Jahre gewählt.

Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurden Berthold Riedl und Jürgen Schaller geehrt, für 25 Jahre Vereinstreue Ernst Maurer und Olga Wölfl. Für seinen 25. Turniereinsatz wurde Hans Bauer ausgezeichnet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.