05.06.2020 - 14:08 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Erlebniswochen Fisch fallen teilweise ins Wasser

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Das Coronavirus hat die Welt voll im Griff. Kulturelle Veranstaltungen gibt es so gut wie keine. Trotzdem gibt die Arge Fisch die Hoffnung nicht auf. Auch 2020 gibt es die Erlebniswochen Fisch, wenn auch in sehr abgespeckter Form.

Vor der Kulisse des historischen Fischhofs in Tirschenreuth präsentieren der Vorsitzende der Arge Fisch im Landkreis Tirschenreuth, Thomas Beer (links) und Fabiab Polster vom Landratsamt die Broschüre zu den Erlebniswochen Fisch 20/21.
von Norbert Grüner Kontakt Profil

Großveranstaltungen wie die Eröffnung mit dem Markt der regionalen Genüsse, die diesmal in Waldsassen geplant war, und die Kornthaner Karpfenkirchweih sind bereits gecancelt. Denn beide Klassiker locken die Massen. Dabei den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand zu gewährleisten - ein Ding der Unmöglichkeit.

Vielleicht Hoffest in Muckenthal

Möglicherweise gebe es alternativ ein Hoffest auf dem Maierhöfer-Hof in Muckernthal, wissen Fabian Polster, Fischwirtschaftsexperte am Landratsamt und Arge-Vorsitzender Thomas Beer. Wann es stattfindet und wie es aussehen könnte, darüber sei allerdings noch nichts bekannt. Deshalb die Devise, kleinere Brötchen backen und kreative Alternativen ausarbeiten, wie auch immer die aussehen mögen. Vielleicht könne man im kleineren Rahmen diverse Fisch-Kochkurse anbieten, sinniert Fabian Polster. Was auch sehr gut für die Gastronomie wäre, ergänzt Beer.

Auch in diesem Jahr gibt es eine 28-seitige Programm-Broschüre. Gleich groß, gleicher Umfang aber komplett anderer Inhalt als in den Jahren davor. Weil eben Veranstaltungen bereits gestrichen werden mussten oder auf der Kippe stehen, finden viele diesmal keinen Platz im Geheft.

Die Coronakrise ist auch an den Fischzüchtern der Region nicht spurlos vorübergegangen:

Tirschenreuth

Dafür haben die Verantwortlichen auf breite Information gesetzt, was die Fischerei in unserer Region betrifft. Ein großes Kapitel widmet sich dem Thema, "Die Teichwirtschaft und das Kloster Waldsassen". Unter dem Titel, "Wo der Karpfen ein ganzes Dorf prägt", erfährt der Leser alles über das Fischbauerndorf Muckenthal.

Eine Seite ist dem Kinder-Tag im Land der 1000 Teiche gewidmet, denn wenn es irgendwie geht, will man am Abfischen für Kinder am Gowerlhof und an der Geisterstunde am Teich (siehe Kasten) festhalten. Ein weiteres Kapitel befasst sich mit dem Phantastischen Karpfenweg und dem Seeleitenpark in Kemnath.

Kapitel zur Angefischerei

Unter der Überschrift "Angeln ist Naturschutz" widmet sich die Broschüre auch der Angelfischerei, die hierzulande viele Anhänger hat. Auch der Vizinalbahn-Radweg und die historischen Teiche im Landkreis sind gut beschrieben. Bleibt zu hoffen, dass im kommenden Jahr die Krise überwunden ist. Da feiert nämlich die Arge Fisch ihren 25. Geburtstag und dafür will man sich einiges einfallen lassen, versprechen Polster und Beer. Weitere Informationen: www.erlebnis-fisch.de

Die Broschüre sieht aus wie gewohnt, lediglich der Inhalt ist weitestgehend anders.
Hintergrund:

Geplante Termine

An folgenden Terminen wird bisher festgehalten: Fischgrillkurs mit den Stiftlandgriller bei der Fischerhütte in Tirschenreuth, im September oder Oktober, Bauernmarkt in Kemnath am Stadtplatz und Eisweihergelände am 14. September, Bauernmarkt auf dem Tirschenreuther Marktplatz am 19. September, Geführte Wanderung durch die Waldnaabaue am 24. September, Abfischen für Kinder am Gowerlhof am 9. Oktober, Fischmarkt in Konnersreuth am 24. Oktober und 19. Dezember und ein Drei-Gänge-Menü im Fischhof Beer in Kleinsterz am 30. Januar 2021. Der Fischhof Bächer in Muckenthal ist heuer bereits zum 25. Mal Gastgeber bei den Erlebniswochen Fisch. Dazu stehen folgende Termine an: Aktion "Artenschutz durch Aufessen", am 2. Oktober, Geisterstunde am Teich am 9. Oktober, Muckenthaler Kulinarium am 23. Oktober, Jubiläumswochenende am 27. und 28. November und das Festmahl mit Karpfen am 29. November. Etwaige Änderungen werden in der Tagespresse bekanntgegeben. (tr)

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.