10.05.2021 - 16:47 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Erste Gurgeltests im Landkreis Tirschenreuth negativ

Es geht los mit dem Gurgeln, zumindest an einigen Schulen: "Wir haben heute mit den ersten Pooltests begonnen. Alle Pools waren negativ", teilte Oberregierungsrat Markus Zapf am Montag mit.

Material für einen Gurgeltest.
von Michaela Kraus Kontakt Profil

Aktuell sind die folgenden Schulen beim Pooling dabei: die Grundschule Friedenfels, das Stiftland-Gymnasium Tirschenreuth, die Sonderförderzentren Tirschenreuth und Immenreuth sowie das Förderzentrum Mitterteich. Nächste Woche kommen noch die Mädchenrealschule Waldsassen und die Grund- und Mittelschule Kemnath dazu.

Ende vergangener Woche hatte es Irritationen gegeben, ob das Pooling-Testverfahren nach der Bundesnotbremse überhaupt eine verbindliche Maßnahme ist. Die Zweifel waren aus einer Antwort des Gesundheitsministeriums auf eine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion hervorgegangen. Das Landratsamt reagierte auf diese Meldung umgehend mit dem Verweis auf eine schon länger geplante Sonderzulassung.

"Wir haben die offizielle Aussage des Gesundheitsministeriums bekommen, dass nach dortiger Rechtsansicht PCR-Pool-Tests die Anforderungen erfüllen", schreibt Jurist Zapf auf Anfrage von Oberpfalz-Medien. Auch PCR-Tests, die auf gepoolten Proben beruhen, seien unabhängig von einer CE-Zertifizierung oder einer Sonderzulassung anerkannte Testverfahren im Sinne des Infektionsschutzgesetzes. "Damit sind sie auch für die Testungen in Schulen zulässig", stellt der Jurist klar.

Der Start der Pooltests im Landkreis war nicht einfach

Tirschenreuth

Corona-Nachrichten aus der Region

Oberpfalz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.