15.01.2019 - 17:47 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Frank Borchardt wechselt von Tirschenreuth nach Bayreuth

Frank Borchardt, Chef der Tirschenreuther Außenstelle des Amts für Digitalisierung Weiden, verlässt die Kreisstadt. Ihn zieht es nach Oberfranken.

Vermessungsoberrat Frank Borchardt wechselt von Tirschenreuth nach Bayreuth.
von Externer BeitragProfil

Er wird neuer Chef der 39 Mitarbeiter des Amts für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (ADBV) in Bayreuth. Dies teilte das Staatsministerium für Finanzen und Heimat mit. Frank Borchardt trat 1992 an der Außenstelle Coburg des damaligen Landesvermessungsamts, heute ADBV, in die Bayerische Vermessungsverwaltung ein. Sein weiterer Berufsweg führte ihn an das damalige Vermessungsamt in Tirschenreuth. Seit 2012 leitete der Beamte die Außenstelle Tirschenreuth des ADBV Weiden.

Als Leiter des Amts für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Bayreuth tritt der Vermessungsoberrat die Nachfolge von Vermessungsdirektor Hermann Prößl an, der die Leitung des ADBV Weiden übernommen hat. Die Stelle für die Leitung der Außenstelle in Tirschenreuth, bei der 12 Mitarbeiter tätig sind, ist ausgeschrieben und daher noch nicht besetzt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.