03.11.2019 - 11:39 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Kirchweihscheibe für Bernhard Gmeiner

Für die Schützengesellschaft 1549 Tirschenreuth ist das Kirchweihschießen ein fester Bestandteil im Jahresprogramm. Die Beteiligung war heuer mit über 60 Schützen wieder zufriedenstellend, auch die Bogenschützen waren dabei.

Schützen
von Autor HÄProfil

Beim Schießen auf die Kirchweihscheibe sind immer schöne Sachpreise zu gewinnen. Die Tirschenreuther Geschäftswelt hatte wieder reichlich gespendet, der Sieger durfte als erster in diesem Gabentempel auswählen. In den anderen Wettbewerben warteten Geldpreise auf die Gewinner.

Auch eine Zufallsscheibe war wieder im Programm. Ein "prominenter" Schütze legt ein Ergebnis vor und wer diesem Resultat am nächsten kommt, ist der Sieger. Am Kirchweihsamstag war dann die Preisverteilung, natürlich wurde dabei auch tüchtig gefeiert.

Die Kirchweihscheibe gewann mit einem 9,5-Teiler Bernhard Gmeiner vor Robert Meißner (30,8-Teiler) und Wolfgang Friedl (65,8-Teiler). Die Meisterscheibe mit der Luftpistole sicherte sich Peer Härtl mit 95 und 93 Ringen, Martin Fellner wurde Zweiter mit 95 und 92 Ringen vor Herbert Brecht mit 95 und 87 Ringen.

Die Meisterscheibe mit dem Luftgewehr gewann Dominik Beer mit 97 und 96 Ringen vor Heiko Eibl 96 und 96 Ringe und Daniel Bäuml 96 und 92 Ringe. Die Jugendmeisterscheibe LP/LG gewann Jonas Eibl mit 66 Ringen. Die Ergebnisse der Glücksscheibe: 1. Daniel Bäuml (5,5-Teiler), 2. Heiko Eibl (5,8-Teiler), 3. Nico Wiesend (8,0-Teiler). Die Meisterscheibe Bogen gewann Christopher April mit 96 Ringen vor Johanna Meier mit 94 Ringen und Gerhard Härtl mit 93 Ringen. Bei der Bogen-Jugend ging die Meisterscheibe an Jonathan Michl mit 77 Ringen vor Denise Stich mit 59 Ringen und Carolin Voit, die auf 54 Ringe kam. Die Zufallsscheibe holte schließlich Martin Fellner vor Gisela Bartl und Hans Haberkorn.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.