03.06.2020 - 11:55 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Kreativwettbewerb „… darauf freue ich mich!“

Kreisjugendrings Tirschenreuth in Kooperation mit dem Jugendmedienzentrum „T1“

Die Vorsitzenden Jürgen Preisinger und Andreas Malzer (von links) haben die Abgabefrist für den Wettbewerb des Kreisjugendrings verlängert.
von Externer BeitragProfil

Nachdem aufgrund der aktuellen Situation auch jetzt noch keine Aktionen, Fahrten und Projekte des Kreisjugendrings Tirschenreuth und des Grenzüberschreitenden Jugendmedienzentrums Oberpfalz Nord "T1" angeboten werden können, wurde der Einsendeschluss für den Kreativwettbewerb bis zum 30. Juni verlängert. Dies teilt der Kreisjugendring mit.

Bei diesem Wettbewerb sollen Kinder und Jugendliche Fotos, Bilder oder Plakate zum Thema "... darauf freue ich mich!" gestalten. Dabei können sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen, egal, ob es ein Foto, ein Bild, ein gemaltes oder individuell gestaltetes Plakat ist. Es kommt auf die einfallsreiche und originelle Idee und den Inhalt an. Hier sollen die Aussage und die Botschaft ersichtlich sein.

Die bisher eingereichten Bilder und Plakate zeigen, dass der Fantasie und den Wünschen der Teilnehmer keine Grenzen gesetzt sind. "Die Teilnehmer geben sich viel Mühe beim Zeichnen, Fotografieren und Erstellen von Collagen", so Jürgen Preisinger, Vorsitzender des Kreisjugendrings.

Am Kreativwettbewerb können alle Kinder und Jugendlichen aus dem Landkreis Tirschenreuth teilnehmen, die noch keine 18 Jahre alt sind, sowie Schüler aus anderen Landkreisen, die eine Schule im Landkreis Tirschenreuth besuchen.

Die Beiträge können bis zum 30. Juni in der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings Tirschenreuth per E-Mail oder auf postalischen Weg eingereicht werden. Das Bewerbungsformular und auch die Teilnahmebedingungen müssen vom Personensorgeberechtigten unterschrieben vorliegen. Der Bewerbung muss eine kurze Plakatbeschreibung beigefügt werden. Der Kreisjugendring wird von den Originalen eine digitale Kopie erstellen, die er zur Dokumentation und für die Öffentlichkeitsarbeit verwendet. Aus den Beiträgen soll zudem eine kleine Ausstellung gestaltet werden. Die Originale können die Teilnehmer nach Abschluss der Aktion in der KJR-Geschäftsstelle abholen.

Es ist zu beachten, dass jeder Teilnehmer nur einen Beitrag einreichen kann. Das dazu gehörige Bewerbungsformular ist auf den Internetseiten des Kreisjugendrings Tirschenreuth zu finden. Der Kreativwettbewerb wird in drei Kategorien, die auf das Alter der Teilnehmer abgestimmt sind, eingeteilt. Es gibt folgende Kategorien: Kinder bis 10 Jahre, Kinder von 11 bis 14 Jahre und Jugendliche ab 15 Jahre. Die besten drei Beiträge pro Kategorie erhalten Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von über 1 000 Euro. Die Jury zum Bewerten der Beiträge besteht aus dem Vorstand des Kreisjugendrings Tirschenreuth und den Medienpädagogen des Jugendmedienzentrums "T1". Der Termin der Preisverleihung steht noch nicht fest.

Weitere Infos unter www.kjr-tir.de

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.