18.04.2019 - 15:53 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Kreismusikschule Tirschenreuth bei Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ erfolgreich

Die Kreismusikschule Tirschenreuth lässt beim Landeswettbewerb aufhorchen. Eine Kooperation ist daran nicht ganz unschuldig.

Von links Musikschulleiter Erwin Jahreis (Städt. Musikschule Marktredwitz), Anna Haberkorn, Honie Whitted und Musikschulleiter Tobias Böhm (Kreismusikschule Tirschenreuth).
von Externer BeitragProfil

Der Nachwuchs der Kreismusikschule Tirschenreuth war beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" in Hof erfolgreich. Nach dem tollen Ergebnis im Januar beim Regionalwettbewerb Oberpfalz Mitte/Nord stellten sich die erfolgreichen Schüler erneut einer fachkundigen Jury. "Und das mit Bravour", freut sich Musikschulleiter Tobias Böhm.

Das Kooperationsprojekt zwischen der Städtischen Sing- und Musikschule Marktredwitz und der Kreismusikschule mit den Schülerinnen Anna Haberkorn (Klarinette) und Honie Whitted (Klavier) holte in Hof einen hervorragenden ersten Preis. Das Gitarrenensemble der Kreismusikschule mit Emily Fischer, Linus Kaßeckert und Lisa-Marie Schmidt erspielte sich einen sehr guten zweiten Preis.

Leiter Tobias Böhm, Klavierlehrerin Margit Sollfrank und Gitarrenlehrer Ctibor Süsser von der Kreismusikschule Tirschenreuth sowie Musikschulleiter und Klarinettenlehrer Erwin Jahreis von der Sing- und Musikschule Marktredwitz freuten sich riesig über diese Erfolge. Monatelang hatten sich die Schüler mit ihren Lehrern auf diesen Wettbewerb, an dem jedes Jahr weit über 900 junge Musiker aus ganz Bayern teilnehmen vorbereitet.

Von links Musikschulleiter Tobias Böhm, Lisa-Marie Schmidt, Linus Kaßeckert, Emily Fischer und Ctibor Süsser (Lehrer).

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.