27.02.2019 - 10:31 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Länderübergreifender Aikido-Lehrgang für Kinder

Ein Wochenende lang trainierten deutsche und tschechische Kinder gemeinsam das "Stiftland Aikido". Neben vielen abwechslungsreichen Übungen wurde das Programm mit einer Wanderung abgerundet.

Aikido-Lehrgang für deutsche und tschechische Kinder in Tirschenreuth.
von Externer BeitragProfil

Eine Gruppe von deutschen und tschechischen Kindern traf sich in Tirschenreuth zum traditionellen Kinderlehrgang des "Stiftland Aikido". Margret Schels begrüßte die Eltern und jungen Sportler und zeigte sich erfreut über die große Zahl von Teilnehmern. Trainerin Kathleen Walberer demonstrierte an verschiedenen Partnerübungen, wie der Grundschritt Tai-sabaki innerhalb der Techniken auszuführen sei. Die Übungen zum Abrollen wurden abwechslungsreich gestaltet. Im Training und beim Spiel „Krokodilfangen“ erhielten die Mädchen und Jungen Gelegenheit, Berührungsängste abzubauen. Abschließend gestalteten fortgeschrittene Aikidoka aus verschiedenen Vereinen des Stiftland Aikido eine fließende Darbietung, für die es von den Zuschauern Applaus gab. Johannes Gutscher und Jan Mucha kommentierten das Geschehen auf deutsch und tschechisch. Am Sonntag trafen sich alle Teilnehmer zur Wanderung im Waldnaabtal.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.