14.10.2021 - 16:38 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Landkreis Tirschenreuth mit niedrigster Inzidenz in Bayern

Die 7-Tage-Inzdienz im Landkreis Tirschenreuth sinkt weiter. Am Donnerstag gab es einen neuen Coronafall.

Am Donnerstag gab es im Landkreis Tirschenreuth einen neuen Coronafall.
von Martin Maier Kontakt Profil

Einen neuen Coronafall meldete das Dashboard des Landkreises Tirschenreuth am Donnerstag. Damit gab es bisher 5506 nachweislich mit Corona Infizierte. 266 Menschen aus dem Landkreis sind seit Beginn der Pandemie an und mit dem Virus gestorben. Die 7-Tage-Inzidenz lag am Donnerstag bei 18,1. Das war der niedrigste Wert in Bayern und nur zehn Landkreise in ganz Deutschland hatten eine niedrigere Inzidenz. Am Freitag liegt der Wert voraussichtlich bei 15,3.

Ein Blick auf die Inzidenzwerte vom Donnerstag in den Nachbarregionen: Landkreis Wunsiedel 40,3, Landkreis Bayreuth 71,4, Stadt Bayreuth 45,9, Landkreis Neustadt/WN 48,6, Stadt Weiden 63,5, Landkreis Cheb 8,8, Landkreis Sokolov 12,6, Landkreis Karlovy Vary 61,2, Landkreis Tachov 12,9 (Quellen: Robert-Koch-Institut und tschechisches Gesundheitsministerium).

Weiterer regionale Corona-Meldungen im Newsblog

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.