12.01.2021 - 10:41 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Schneemann coronakonform im Homeoffice

Lockdown und Home-Office sind auch zu Jahresbeginn die beherrschenden Themen. Dazu haben sich Larissa und Felicitas Lindner aus Tirschenreuth etwas besonderes einfallen lassen.

Felicitas (blaue Jacke) und ihre Schwester Larissa (rosa Jacke) setzten ihren Schneemann coronakonform ins Home-Office.
von Lena Schulze Kontakt Profil

Die Schwestern Larissa und Felicitas Lindner aus Tirschenreuth setzten ihren Schneemann ebenfalls ins Home-Office. „Er befindet sich ganz coronakonform im Home-Office mit Laptop und Headset“, sagt Felicitas. „Es passte einfach zur aktuellen Situation“, findet die 27-Jährige und lacht. Zwar fahre sie täglich in die Arbeit, doch ihre Schwester arbeite tageweise von zu Hause aus. Die Tirschenreutherinnen arbeiten beide im öffentlichen Dienst. Am Wochenende entstand über zwei Nachmittage in insgesamt vier Stunden die Kulisse im großen Garten des Mehrfamilienhauses. Erst setzten die jungen Frauen den Schneemann in den Gartenstuhl, am nächsten Tag erhielt er seine Ausstattung mit Laptop und Maus. Schnell waren auch die Requisiten gefunden. Der frostige Kollege hält per Headset und Laptop eine Videokonferenz mit anderen Schneemännern, die auch die Schwestern grüßen.

Felicitas Lindner und ihre Schwester Larissa setzten ihren Schneemann coronakonform ins Home-Office.

Bildergalerie: Die Oberpfälzer sind kreativ, wenn es um den Bau von Schneemännern geht

Neustadt an der Waldnaab

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.