02.09.2020 - 12:18 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Schweiß und Spaß im Alpenvorland

Die U13-Fußballer der SG Tirschenreuth absolvierten ein Trainingslager in Bad Tölz.

Ein dreitägiges Trainingslager absolvierte die U 13-Mannschaft der SG Tirschenreuth in Bad Tölz.
von Konrad RosnerProfil

Zu einem dreitägigen Trainingslager brachen Ende August die Fußballer der U 13-Mannschaft der SG Tirschenreuth nach Bad Tölz auf. Mit an Bord war fast der komplette Kader inklusive Trainer-Team mit Mario Gebhard, Manuel Waller, Tom Koller, Peter Schnurer und Andreas Höfler, die in dieser Saison das Abenteuer Bezirksoberliga angehen werden. Nach dem überraschenden Aufstieg in die höchste Liga in dieser Altersklasse wurde das Team mit Tim Männer, Jannik Schnurer und Jakob Höfler verstärkt. Dazu rückten auch hoffnungsvolle Talente aus der E-Jugend nach.

Untergebracht wurde die Truppe in der Sport-Jugendherberge Bad Tölz. Trotz der Einschränkungen aufgrund Corona-Hygienebestimmungen waren die weiteren Bedingungen für das Trainigslager nahezu ideal.

Trainer Mario Gebhard, der das Lager organisierte, startete gleich nach der Ankunft mit einer Leistungsdiagnostik im Ausdauerbereich und diversen Spielformen mit Ball. Der erste Abend wurde mit einem stimmungsvollen Lagerfeuer und Quizfragen abgerundet. Tag zwei beinhaltete drei Trainingseinheiten. Nach einem Fitnessprogramm mit Stabilitäts-und Koordinationsübungen folgten am Vormittag und Nachmittag Trainingseinheiten auf dem Kunstrasenplatz. Zwischen den Einheiten verbrachten die Jungen die meiste Zeit mit Kicken im "Käfig" mit Vierfachbande. Auch die "Slackline" (Balancieren auf einem gespannten Gurtband) war ein beliebter Anlaufpunkt.

Am Abend analysierte Mario Gebhard ein auf Video aufgezeichnetes Testspiel. Am letzten Tag trainierten die Nachwuchsspieler gleich noch einmal in der Früh, bevor es nach einem gemeinsamen Mittagessen wieder Richtung Heimat ging. "Ein perfekter Ausflug ins Alpenvorland mit viel Schweiß, Spaß und Teamwork", resümieren die Trainer.

Jetzt gelte es, sich in den verbleibenden Wochen vor Saisonstart noch weiter zu verbessern, um das Ziel Klassenerhalt zu erreichen, teilen die Verantwortlichen mit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.