17.05.2019 - 10:42 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Versuchter Trickbetrug

Ein Tirschenreuther sollte um 800 Euro geprellt werden. Doch der roch den Braten und schaltete die Polizei ein.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Am Mittwoch, 15. Mai, meldete sich bei einem 70-jährigen Tirschenreuther telefonisch ein unbekannter Mann mit italienischem Akzent. Der Tirschenreuther wurde darüber informiert, dass er angeblich bei einem Gewinnspiel einen Geldbetrag in Höhe von 38. 500 Euro gewonnen habe und das Geld am nächsten Tag persönlich übergebe werden solle. Da hierfür ein Notar erforderlich sei, wäre eine sofortige Zahlung von 800 Euro fällig. Dem angeblichen Gewinner kam die Sache jedoch dubios vor und er verständigte die Polizei. Weitere Ermittlungen erfolgen nun durch die Kriminalpolizei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.