17.01.2020 - 14:18 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Vorträge, Radtour und Brunch

Die Katholische Landvolkbewegung stellt ihr Jahresprogramm vor. Jeden Monat gibt es mindestens einen Termin.

Gleich beim ersten Großtermin des Jahres 2020 informierten die beiden Vorsitzenden Bernhard Bäuml und Resi Konrad über das neue Jahresprogramm 2020 im Bild (von links) die Vorsitzenden Bernhard Bäuml und Resi Konrad, Beisitzerin Tina Meißner, Kassiererin Roswitha Kraus sowie die Beisitzer Daniela Bäuml und Hermann Härtl.
von Redaktion ONETZProfil

Die Christbaumsammlung als ersten Großeinsatz des Jahres 2020 hat die Katholische Landvolkbewegung (KLB) bereits erfolgreich absolviert. Die beiden Vorsitzenden Bernhard Bäuml und Resi Konrad nutzten den Termin, um auch gleich das Jahresprogramm 2020 vorzustellen.

Jeden Monat gibt es wenigstens einen Termin, meistens jedoch zwei oder drei. Für den 6. Februar ist bereits ein Vortrag zum Thema "Sonntag" mit Kaplan Daniel Fenk als Referent eingeplant. Am 18. Februar folgt das Schlachtschüsselessen gemeinsam mit Kolping im Gasthaus Wettinger in Hermannsreuth. Beide Vereine bitten um Anmeldung bis zum 12. Februar bei Herbert Konrad unter Telefonnummer 09631/4435.

Am Sonntag, 8. März, wird um 14 Uhr ein kindergerechter Kreuzweg beim Friedhofaufgang gebetet und am 18. März steht eine Messe zu Ehren der verstorbenen Mitglieder der KLB in der Fatimakirche im Programm. Im Anschluss findet die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und einem Vortrag von Landvolkreferentin Elisabeth Sternemann zum Thema "Zwischen Bauern-Bashing und berechtigter Kritik" statt. Gleichzeitig ist dies auch der Termin für die Josefi-Feier.

Die Besichtigung des KZ Flossenbürg mit Führung ist für Sonntag 19. April angesetzt. Für Sonntag, 17. Mai ist die Maiandacht in Kleinklenau terminiert. Anschließend gemütliches Beisammensein auf dem neuen Dorfplatz. Ein Kegelabend ist für Freitag, 19. Juni, um 20 Uhr angesetzt. Eine Fahrradtour über Themenreuth zum Walderlebnispfad Großensterz gibt es am Sonntag, 5. Juli und der diesjährige Brunch findet am Sonntag, 9. August, ab 10 Uhr im Dorfstodl in Hohenwald statt.

Weiter geht es am 12. September mit der Teilnahme an der Tagesfahrt nach Prag mit Kreislandvolk-Seelsorger Anton Witt. Freitag, 25. September, um 19.30 Uhr wird das Patronatsfest in der Fatimakirche gefeiert. Danach geht es zum Weinabend im Hirtheisl. Am Sonntag, 27. September, soll mit der KLB des Landkreises die Bruder-Klaus-Andacht in Hatzenreuth begangen werden. Der Erntealtar wird am Samstag, 3. Oktober, aufgebaut. Einen Tag später, am Sonntag, 4. Oktober ist zum Erntedank wieder die Minibrotaktion angesetzt. Am Montag, 19. Oktober, ist das Kirwa-Essen der älteren Landvolkmitglieder geplant. Die "Jungen" gehen am Montag, 26. Oktober, zum Kirwa-Essen. "Gestern war ich noch jünger - Vom Altwerden und Jungbleiben" heißt der Vortrag im großen Pfarrsaal von Referentin Kathrin Karban-Völkl am Donnerstag 12. November, um 20 Uhr. Und für Dezember ist wieder die Winterwanderung angesetzt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.