24.05.2020 - 10:27 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Waren für 900 Euro an Kasse vorbeigeschleust

Ganz schön dreist gingen zwei Ladendiebe in einem Supermarkt vor. Doch mit ihrem vollgepackten Einkaufswagen kamen sie nicht weit.

Symbolfoto
von Michaela Kraus Kontakt Profil

Mit zwei Ladendiebstählen in Tirschenreuth musste sich die Polizei am Freitag, 22. Mai, befassen. Gegen Mittag befüllten zwei Täter arbeitsteilig einen Einkaufswagen mit einer Vielzahl an Lebensmitteln und elektronischen Kleingeräten und verließen den Markt, ohne zu bezahlen. Ein Mitarbeiter beobachtete das und verständigte die Polizei. Dem aufmerksamen Mann ist zu verdanken, dass die Waren im Gesamtwert von über 900 Euro zurückgegeben werden konnten. Die 35- und 19-jährigen Täter erwartet eine Strafanzeige.

Ein weiterer Diebstahl wurde am Abend aufgedeckt. Ein 58-Jähriger verstaute einen Kosmetikartikel im Wert von 13 Euro in der Jackentasche seines Anoraks und verließ damit, nachdem er die restlichen Waren in seinem Wagen bezahlt hatte, den Supermarkt. Doch ein Mitarbeiter hatte den Diebstahl beobachtet. Der Beschuldigte gab an, dass er das Bezahlen der eingesteckten Ware schlicht und ergreifend vergessen hatte. Dennoch bekommt er Strafanzeige. In beiden Fällen sprach der Markt ein lebenslanges Hausverbot aus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.