03.07.2019 - 09:54 Uhr
TrabitzOberpfalz

Flaschengeist, Nashorn & Co.

Noch ist das eine oder andere Detail zu klären, doch schon jetzt steht fest: Für ihre gemeinsame Offensive gegen den Ferienblues geben die Gemeinde Trabitz und ihre Vereine wieder ihr Bestes.

Am 31. Juli hat Kasperl in Trabitz seinen großen Tag: Dann gastiert die Papacek-Puppenbühne zur Benefiztournee anlässlich des 25. Gründungstags der Hilfsaktion "Lichtblicke" auch im Sportheim.
von Bernhard PiegsaProfil

Bei der Gemeindeverbandssitzung im Burkhardsreuther Gasthof Lober wurden viele Wegmarken für das Sommerprogramm fixiert. Den Auftakt setzen das Sommernachtsfest des Obst- und Gartenbauvereins bei Georg Fenzl in Schmierhof am Samstag, 6. Juli, ab 19 Uhr und die Schaumparty der Feilersdorfer Feuerwehr-Festdamen auf dem Dorfspielplatz am Freitag, 12. Juli, ab 20 Uhr. Zwischendurch geht der Frauenbund am 9. Juli auf Abendwanderung am Eschenbacher Obersee. Der 13. Juli steht ab 13 Uhr im Zeichen des Gaudi-Elfmeterschießens der Spielvereinigung, am 18. Juli ab 13.30 Uhr ist Grillnachmittag des Katholischen Landvolks in Preißach. Am 19. Juli ab 19 Uhr treffen sich Jung und Alt beim Spielplatzfest in der Siedlung Kurbersdorf, und alle Hundefreunde sind am 20. Juli ab 16 Uhr beim Sommerfest des Allgemeinen Rassehundzüchter- und -liebhabervereins in Drahthammer (Glashüttenweg 3) willkommen.

Der Startschuss für das gemeindliche Ferienprogramm fällt am Mittwoch, 31. Juli, mit dem „Lichtblicke“-Benefizgastspiel von „Hermanns Kasperltheater“ bei der Spielvereinigung im Sportheim. Die Puppenspieler aus Theisseil zeigen ab 15 Uhr das Stück „Kasperl und der Flaschengeist“. Für Sonntag, 18. August, lädt die Feuerwehr Feilersdorf zum Kinder- und Familiennachmittag mit unterhaltsamen Spielen auf den Spielplatz ein. Einen Besuch in den guten Stuben von „Nashorn, Zebra & Co.“ im Münchner Tierpark bietet die Gemeinde Trabitz für den 28. August an. Für die vom Obst- und Gartenbauverein geplante Fahrt zur Landesgartenschau in Wassertrüdingen und den „Nachmittag rund ums Wasser“, den Schützenverein und Feuerwehr in Zessau planen, stehen die Termine noch nicht fest.

Nicht zu vergessen sind der Jugendgottesdienst „Carpe diem – Nutze den Tag“ der Katholischen Landjugend am Samstag, 3. August, um 18.30 Uhr in der Burkhardsreuther Pfarrkirche und das Pichlberger Patrozinium am Donnerstag, 15. August (Mariä Himmelfahrt). Für den 11. September schließlich lädt das Katholische Landvolk zum geselligen Nachmittag mit einem Vortrag über „Tropfen und Tabletten“ von Apotheker Stefan Weidinger aus Eschenbach ein.

Info:

"Kameraden" sagen Dankeschön

In der Sitzung des Trabitzer Gemeindeverbands nutzte der Vorsitzende der Krieger- und Soldatenkameradschaft Burkhardsreuth, Markus Reiß, die Gelegenheit zu einem Dankeschön an die zahlreichen Besucher bei der 140-Jahr-Feier am 23. Juni. Die große Zahl der Vereinsabordnungen habe erneut gezeigt, wie gut die Trabitzer Vereine zusammenarbeiteten.

So sah es auch Bürgermeisterin Carmen Pepiuk: „Es ist ein wichtiges und keineswegs in allen Gemeinden selbstverständliches Zeichen der Solidarität und Wertschätzung, dass sich die Vereine gegenseitig zu ihren Festen besuchen.“ Pepiuk erinnerte außerdem an den Gemeindeabend in Preißach am 26. Oktober und kündigte für den Herbst einen weiteren Tag der offenen Tür im renovierten früheren „Memory“ an. Die „Learning Campus“-Jugendbetreuungseinrichtung werde dort am 1. November eröffnet: „Es wird eine Gebäudesegnung geben, aber die feierliche Einweihung soll erst im Mai 2020 folgen, wenn hoffentlich das Frühlingswetter für eine festliche Stimmung sorgt.“ (bjp)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.