20.05.2018 - 20:14 Uhr
TrabitzOberpfalz

Blitz trifft Eiche Pichlberger Wahrzeichen stark beschädigt

nach dem Blitzeinschlag
von Ilona DudleyProfil

Um 16.08 donnerte die Erde über Pichlberg, keine 5 Minuten später ein 2. es Mal. Die Häuser wackelten und ein paar Haushalte hatten herben Verlust an Stromgeräten erlitten. Der Einschlag war bis Pressath zu hören und erschreckte so manche Einwohner um Trabitz. Der Blitz hat eingeschlagen. Das Dorf wurde soweit verschont, das Wahrzeichen von Pichlberg nicht. Der Blitz hat sich die alte Eiche am Berg ausgesucht und die ältere der beiden auserkoren. Die Rinde ist stark beschädigt und wird wohl ein absterben verursachen. Das Kutzer Kreuz, reine Handarbeit, das mittig dazwischen stand ist durch den Einschlag aus dem Betonfundament geschleudert worden und lag am Boden. Die kleine Anlage selber hat keinen Schaden genommen. ...

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp